05.11.2016, 20:27 Uhr

Licht und Schatten für Top-Klubs

Obwohl Kapitän Andreas Glaser in Pöllau zweimal traf, blieb der FSK ohne Punkt. (Foto: KK)
Während der Fürstenfelder Sportklub im Landesligamatch in Pöllau mit 2:3 unterlag, setzte sich der Ilzer SV im Oberliga Derby gegen Feldbach mit 1:0 durch. In Pöllau brachte Igor Segovic die Hausherren mit einem Doppelschlag kurz vor Seitenwechsel (41. und 44.) mit 2:0 in Führung. Als Andreas Glaser der Anschlusstreffer gelang (57.), schöpfte der FSK neue Hoffnung. Sie wurde durch Emaka Israels 3:1 für Pöllau zerstört (61.). Der Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Glaser kam für den FSK zu spät. In Ilz traf Kapitän Martin Kaindl zum 1:0 Siegestreffer für das Team von Christian Maier gegen Feldbach (73.). Ein schöner Erfolg für die Ilzer, die mit einer extrem jungen Mannschaft auf liefen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.