03.10.2016, 12:00 Uhr

Mit veganer Power ins Ziel

Mit viel Speed und Action ging der 2. Mana Speed Trail in Fürstenfeld über die Bühne. (Foto: allkindsofblood)

Beim 2. Mana Seed Trail in Fürstenfeld stand die allgemeine Gesundheit im Fokus.

Zum zweiten Mal ging der Mana Speed Trail in Fürstenfeld über die Bühne. Die 100- prozentig vegane Traillaufveranstaltung startete Freibad Fürstenfeld, von wo es über 2,7 Kilometer und 57 Höhenmeter durch den Sagenpfad nach Altenmarkt ging. Ziel war der Buschenschank Bliemel. Durch den Einzelstart (Startintervall alle 30 Sekunden) gewann das Rennen zusätzlich an Spannung.
Bei den Damen holte sich Olivia Zach vom TSV Hartberg mit 13:00 Minuten vor Carina Reicht (13:22) und Iris Unger (14:53) von Team Vegan den Sieg. Bei den Herren setzte konnte Thomas Unger (Team Vegan) mit 11:09 Minuten einen neuen Streckenrekord aufstellen. Auf Platz 2 landete Michael Hutterer (12:42) vor Rene Weber (13:04). Auch im kommenden Jahr dürfen sich Laufbegeisterte auf eine Wiederholung des Mana Speed Trails freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.