02.10.2014, 17:41 Uhr

Oberliga Südost 9.Runde

Philipp Lembäcker führt mit zwölf Treffern die Schützenliste der Oberliga an. (Foto: KK)
In der neunten Runde der Oberliga Südost möchte der USC Sonnhofen seinen Erfolgslauf fortsetzen. Garant dafür, dass es heuer bisher sehr gut lief, war Philipp Lembäcker, der in acht Partien als offensiver Mittelfeldmann zwölf Mal traf.
Er schiebt den Erfolg auf die gesamte Mannschaft. „Wir haben schon im Frühjahr ausgezeichnet trainiert und im Sommer mit Trainer Thomas Pratl sowohl körperlich als auch taktisch noch ein wenig zugelegt. Wir sind gut gestartet und wissen, dass wir mit allen mithalten können, wenn wir alles geben. Das macht im Kopf frei und führt dazu, dass jeder das bringt, was er kann. Ich selbst versuche immer hoch konzentriert zu bleiben, dann funktioniert es auch mit der Treffsicherheit“, sagt der Sonnhofner Topscorer vor dem Heimspiel gegen Fehring. (Freitag, 19 Uhr).Vorau möchte nach dem ersten Sieg im Nachtrag gegen Bad Waltersdorf an die gute Leistung anschließen und auch aus St. Stefan etwas Zählbares mitnehmen. Bei Bad Waltersdorf möchte man die 0:2 Niederlage in Vorau sofort abhaken. Gegen Weiz II sollen daheim drei Punkte her. Dominik Mild ist gesperrt, dafür kommt Martin Schalk nach seiner Sperre zurück. Pöllau in Mettersdorf und Hartberg II in Krottendorf sind auswärts im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.