21.07.2017, 07:37 Uhr

Obmann lud zum Essen

Obmann Bernhard Loidl (l.) lud Trainer, Spieler und Vorstand zum Abendessen. (Foto: KK)

Nach alter Sitte lud Licht Loidl Lafnitz Obmann Bernhard Loidl vor Meisterschaftsstart zu einem gemeinsamen Abendessen.

Beim SV Licht Loidl Lafnitz vertraut man auf traditionelle, "schmackhafte" und den Teamgeist fördernde Maßnahmen. Wie vor jedem Meisterschaftsstart der letzten Jahre lud Obmann Bernhard Loidl auch diesmal sein Betreuerteam, die Spieler und den Vorstand zum Abendessen ins "Rabenbräu" in Neustift an der Lafnitz. Einleitend sprach Obmann Bernhard Loidl kurz über die Vereinsstrategie und gemeinsame Ziele. "Wenn es zur geplanten Ligareform kommt, wollen wir unter den drei Aufsteigern in die auf 16 Vereine aufgestockte Erste Liga sein. Schaffen wir das nicht, gibt es keine Weltuntergangsstimmung und wir nehmen nächstes Jahr einen neuen Anlauf. Um das gesamte Umfeld für den Verein und insbesonders für die Spieler und deren Trainingsmöglichkeiten weiter zu verbessern, war Baubeginn für einen dritten Trainingsplatz, auf dem U13, U15 und U17 sowie bei Bedarf auch die KM II ihre Matches austragen können", erklärte Obmann Bernhard Loidl und wünschte allen guten Appetit, viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.