01.06.2017, 08:48 Uhr

Olympiateilnehmer brillierte bei Meeting

In Max Schützenhöfer wächst ein Leichtathletik Talent heran. (Foto: KK)

Beim Hartberger Leichtathletik-Meeting wurden auch große heimische Talente gesichtet.

In gemeinsamer Aktion stellte der TSV Hartberg Sektion Leichtathletik wieder ein internationales Meeting der Extraklasse auf die Beine, bei dem Spitzenleistungen erbracht wurden. Aufsehen erregte das Antreten des serbischen Zehnkampfstars Mihail Dudas, der sein Land schon bei Olympia vertrat und bereits zweifacher Bronzemedaillengewinner bei Europameisterschaften ist. Er bereitet sich auf die WM in London vor und siegte im Weitsprung und über 110m Hürden. Anita Banovic (Kroatien) verbesserte über 400m den fünfzehn Jahre alten Stadionrekord auf 55,13 Sekunden. Aus Hartberger Sicht schlugen sich die Athleten des Sportzweiges des Gymnasiums Hartberg gut. Ein großes Talent scheint in Maxi Schützenhöfer heran zu wachsen. Er belegte im Vierkampf U12 des ausgezeichneten zweiten Platz.
Lukas Binder belegte im Hochsprung der Männer ebenfalls Platz zwei. Lena Felber, Elisabeth Dopona, Vanessa Mera und Lisa Jagerhofer klassierten gut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.