28.11.2017, 17:04 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz rüstet für Aufstieg

Obmann Bernhard Loidl (l.) und Präsident Walter Kogler sind überzeugt, dass man alle Bundesliga Auflagen erfüllen kann. (Foto: KK)

Beim SV Licht Loidl Lafnitz wird eifrig gebaut, um allen Auflagen der Bundesliga gerecht zu werden.

Um das Hauptspielfeld möglichst oft schonen zu können, errichtete der SV Licht Loidl Lafnitz mit einem Kostenaufwand von etwa € 350.000.- ein drittes meisterschaftstaugliches Spielfeld nach den Vorgaben des StFV mit den Ausmaßen 102X64 Meter. Das Spielfeld wurde mit einem Naturrasen bestückt, der nach 12 Wochen Vegetationszeit Ende März bespielbar sein wird. Vier Flutlichtmasten zu je 380 Lux wurden bereits gesetzt. Ein Hochwasserschutzwall wird das neue Spielfeld vor Überflutungen schützen.
Bundesligataugliches Hauptspielfeld
Das größere „Happerl“ kommt im Frühjahr. Mit einem Kostenaufwand von etwa € 400.000.- wird das Hauptspielfeld nach den Vorgaben der Bundesliga generalsaniert, auf 105x65 Meter vergrößert und auf Grund einer feuchten Stelle beim Eingang zu den Umkleidekabinen etwas angehoben. Weiters wird die Tribüne um die von der Bundesliga geforderten überdachten Sitzplätze erweitert, sowie zwischen den beiden Spielerbänken ein neuer Presseturm für fünf Journalisten und einen Kameramann mit je einem Internetanschluss errichtet. Für den Grundkauf des Hauptspielfeldes mussten bereits € 200.000.- aufgewendet werden. „Die Projektunterlagen liegen beim Präsidenten Walter Kogler, die Einreichpläne für die Behörde bei Baumeister Fritz Hammerl. Bezüglich Finanzierung sind wir sehr positiv gestimmt, weil sich Land und Gemeinde sehr kooperativ zeigten und ihre Mithilfe zugesagt haben“, erklärte Obmann Bernhard Loidl. Im Frühjahr wird der SV Licht Loidl Lafnitz auf Grund der Erneuerung des Hauptspielfeldes seine Meisterschaftsheimspiele in Rohrbach an der Lafnitz austragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.