20.06.2017, 15:26 Uhr

Trainingsauftakt in Hartberg

Erich Korherr, Christian Ilzer und Johann Gremsl mit den sechs Neuen des TSV Prolactal Hartberg. (Foto: KK)

Beim Trainingauftakt des Erste Liga-Aufsteigers Hartberg wurden die neuen Spieler vorgestellt.

Beim Erste Liga-Aufsteigers TSV Prolactal Hartberg begann mit dem ersten Training unter dem neuen Cheftrainer Christian Ilzer die Vorbereitung für die neue Saison. Die sechs neuen Spieler Georg Rabl, Stefan Meusburger, Zakaria Zanogo, Marcel Holzer, Max Mayer und Manfred Fischer wurden der Mannschaft und den Fans vorgestellt.
Perfekte Arbeit am Transfermarkt
„Am Transfermarkt wurde perfekte Arbeit geleistet. Ich hab praktisch in meiner gesamten Urlaubswoche täglich 8 bis 10 Stunden telefoniert. Es wurden die Säulen der Mannschaft gehalten und Spieler neu verpflichtet, die ich kenne, die im finanziellen Rahmen für den Verein liegen und die Potential zur Weiterentwicklung haben. Dass der Kader mit Trainingsbeginn steht, ist eine perfekte Sache. Nun gilt es, das volle Potential der Spieler auszuschöpfen, damit sie den Sprung ins Profitum schaffen. Hartberg soll allgemein bekannte Plattform für junge Spieler sein, die im Fußball ganz nach oben wollen. Ich persönlich bin bestimmt reifer geworden, jetzt versuchen wir in Hartberg mit der maximalen Professionalität unser Ziel Klassenerhalt zu verwirklichen“, so Ilzer. Der erste Test gegen Mattersburg verlief mit einem 2:1 Erfolg absolut zufriedenstellend. Am 30. Juni um 18.30 Uhr testet Hartberg auswärts gegen den SC Gleisdorf, am Dienstag, 4. Juli, um 18.30 Uhr geht es in Hartberg gegen den FK Krasnodar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.