10.03.2018, 11:30 Uhr

Unglückliche Hartberg Niederlage

Fischer (Mitte), Mislov (l.) und Co rackerten in diesem Spiel leider vergeblich. Mehr Bilder auf www.woche.at. (Foto: KK)

Gegen denSV Liefering diktierte TSV Prolactal Hartberg das Spielgeschehen, trotzdem musste man eine 0:2 Niederlage hinnehmen.

Wegen angeblichem Abseits wurde ein Hartberg Tor aberkannt. Da klingt es von Präsidentin Brigitte Annerl, Obmann Erich Korherr und Trainer Christian Ilzer wie aus einem Mund: "So wird es bei der Ausgeglichenheit der Teams schwierig, Spiele zu gewinnen". Die Blicke sind aber nach vorne gerichtet. Es wird weiter an Kleinigkeiten gefeilt, um wieder erfolgreich zu sein. Starke Leistung zeigten die Spieler des TSV Hartbergs in Wr. Neustadt mit einem 1:1! Am Freitag, 16. März, in Linz gegen Blau/Weiß gibt es die nächste Chance für 3 Punkte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.