10.06.2017, 09:21 Uhr

Vizemeister und bestes Auswärtsteam

Michael Tieber (blau/gelbe Dress) erzielte alle drei lafnitz Tore. (Foto: KK)

Der SV Licht Loidl Lafnitz wurde Vizemeister und beste Auswärtsmannschaft der Regionalliga Mitte.

Die Oststeiermark beherrschte in der abgelaufenen Saison die Regionalliga Mitte. Nachdem der TSV Hartberg schon in der Vorwoche den Titel fixieren konnte, holte sich der SV Licht Loidl Lafnitz mit einem 3:0 Heimsieg gegen die Austria Klagenfurt mit zwei Zählern Rückstand auf Meister Hartberg den Vizemeistertitel. "Was noch mehr Freude macht als der Vizemeistertitel sind die errungenen 60 Punkte", resümierte Trainer Ferdinand Feldhofer berechtigt mit Stolz. Lafnitz war mit mit 26 Zählern, sieben Siegen, fünf Remis und nur drei Niederlagen, die beste Auswärtsmannschaft der Regionalliga Mitte. "Mann des Abends" im abschließenden Match gegen die Austria Klagenfurt war Michael Tieber, der alle drei Treffer erzielte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.