14.07.2018, 07:35 Uhr

Volkstanzausflug nach Schweden

Gastmusikantin Silvia Kropf (mit Harmonika) mit den Loipersdorfer Volkstänzern. (Foto: KK)

Die Volkstanzgruppe Loipersdorf wurde zum Mittsommerfest nach Schweden eingeladen.

Bei diesem Mittsommerfest warteten fünf Tage voller spannender Ausflüge mit tollen Sehenswürdigkeiten sowie einige Auftritte auf die Loipersdorfer Volkstänzer und ihre Gastmusikantin Silvia Kropf aus Puch bei Weiz, die von der Aufnahme seitens der Loipersdorfer begeistert war. Alle Mitglieder waren bei Gastfamilien in Horndal und Avesta untergebracht und wurden mit heimischen Spezialitäten verköstigt.

Sightseeing Programm

Nach der Ankunft wurde zuesrt Stockholm zu Fuß erkundet, bevor es dann Richtung Horndal ging. In den darauffolgenden Tagen folgten Besuche im Typografischen Museum, im Heimatmuseum von By und in einem alten Eisenwerk in Avesta. Auch ein Bummel durch die Stadt Avesta und ein Besuch bei der Gemeinde, wo die Volkstanzgruppe von der Bürgermeisterin persönlich zum Essen eingeladen wurde, standen am Programm.

Tanzen kam nicht zu kurz

Insgesamt traten die Tänzerinnen und Tänzer sowie die Musikanten sechs Mal an sechs verschiedenen Orten auf. Die Oststeirer bekamen Gelegenheit im Heimatmuseum By, in Balder, Tallbacken, Bruket, Garpenberg und Husby ihr Können zu zeigen. Anlass dafür war das alljährliche großgefeierte Mittsommerfest. Dabei schwangen die Loipersdorfer gemeinsam mit der einladenden schwedischen Volkstanzgruppe bei vorprogrammierter Riesengaudi das Tanzbein. Nach so vielen positiven Eindrücken wird nun von den Loipersdorfer Volkstänzern an einem Termin für eine Gegeneinladung der Schweden nach Loipersdorfer gefeilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.