11.02.2017, 20:38 Uhr

Zufriedenstellende Vorbereitung

Martin Rodler fällt krankheitsbedingt mehrere Wochen aus. (Foto: KK)

Für den SV Licht Loidl Lafnitz läuft die Vorbereitung zufriedenstellend.

"Kleinere Blessuren muss man in Kauf nehmen, schmerzhaft ist der krankheitsbedingte Ausfall von Martin Rodler", sagt Trainer Feldhofer. Im Test gegen Lebring setzte man sich mit 3:0 durch. Am kommenden Samstag ist auf Rohrbacher Kunstrasen um 16 Uhr der Wr. Sportklub zu Gast.

Erfreuliche Entwicklung

Für Trainer Ferdinand Feldhofer hat sich die Mannschaft gut weiterentwickelt. "Wir haben vorallem das Umschaltspiel und das Spiel mit dem Ball verbessert und kassieren dabei wenig Tore. Das lässt darauf schließen, dass wir die Qualität unseres Spieles weiter entwickelt haben", zeigt sich Trainer Feldhofer für die Zukunft optimistisch.

Neuerwerbungen

Mit den Neuerwerbungen ist Trainer Feldhofer zufrieden. "Natürlich braucht jeder eine gewisse Zeit, um sich richtig zu akklimatisieren. Jeder muss sich das neue Spielsystem und die die Spielweise einverleiben, bis zum Meisterschaftsstart wird das bestimmt gut gelingen", sagt Feldhofer

Wochenendcamp in Bad Tatzmannsdorf

Der SV LLL ist vom 23. bis 26. Februar im Avita Hotel in Bad Tatzmannsdorf auf Trainingscamp. "Mit dem Avita Hotel und den Möglichkeiten in Bad Tatzmannsdorf haben wir alles, was wir brauchen vor der Haustüre. Wir sind sehr froh darüber, dass uns von der Vereinsführung diese Möglichkeit geboten wird, freut sich Trainer Feldhofer. Dieses Kurzcamp bietet neben den normalen Trainingsabläufen die Möglichkeit für ein intensives Teambuilding
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.