11.11.2016, 08:53 Uhr

Alles für den täglichen Bedarf und Mehr

Franz und Franziska Rodler im Bauernmarkt des Familienunternehmens in Kaindorf. (Foto: KK)

Im Kaufhaus Rodler in Kaindorf gibt es seit fast 100 Jahren nichts, was es nicht gibt.

Das Kaufhaus Rodler in Kaindorf wurde im Jahre 1923 als Landesproduktenhandel auf dem heutigen Standort gegründet. Heute wird das Familienunternehmen bereits in der vierten Generation von Christoph Rodler geführt. Franz und Franziska Rodler sind aber nach wie vor im "persönlichen Einkaufsmarkt" aktiv. Auch die 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stets im Dienste der Kunden im Einsatz. Im Kaufhaus Rodler gibt es nichts, was es nicht gibt: Im Nah&Frisch-Markt mit der Schirnhofer-Feinkost werden Brötchen, Platten, Partybrezen geboten, der integrierte Bauernmarkt besticht mit regionalen Spezialitäten wie Selchwaren, Obst und Gemüse. Im Profi-Baumarkt schlagen Heimwerkerherzen höher. Denn hier finden sie alles von Grundbaustoffen über Rasenmäher und Werkzeug bis hin zu Farben und Lacken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.