19.10.2017, 14:59 Uhr

Die Auszeichnung "Bierwirt des Jahres 2017" ging nach Friedberg

Bierwirt des Jahres 2017: Alice und Roland Gressenbauer (3.+4.v.l.) vom Hotel Schwarzer Adler in Friedberg, freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: Scheinast)

Na dann, Prost: Alice und Roland Gressenbauer vom Hotel Schwarzer Adler sind "Bierwirte des Jahres 2017".

2001 wurde sie zum ersten Mal vom Gourmedia-Verlag und von Stiegl vergeben: die Auszeichnung „Bierwirt des Jahres“. Heuer feierte der begehrte Preis für die Pflege der Bierkultur bereits sein 16. Jahr. In jedem Bundesland wurde wieder ein Gastronom ausgezeichnet, der sich in besonderem Maß für das Kulturgetränk Bier engagiert. Bei der Bewertung wurde das Augenmerk vor allem auf die Zapf- und Glaskultur, das Service sowie das kulinarische Know-how rund ums Bier gelegt. Die unabhängigen Prüfer bewerteten auch, wie gut etwa das Speisenangebot zu den Bierspezialitäten passt sowie das Kriterium „Kochen mit Bier“.
In der Steiermark sicherte sich das „Hotel Schwarzer Adler“ in Friedberg den begehrten Titel. Seinen Erfolg begründet der Gastronom Roland Gressenbauer damit, dass er sich traute, das Bier zu wechseln, intelligentes Marketing betrieb und das erste Stiegl-Stadtfest auf steirischem Boden veranstaltete: “Und ich kann euch nur raten: mocht’s des nach!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.