04.11.2016, 08:09 Uhr

Erfolge beim Handelsmerkur 2016

Handelsmerkur: Bgm. Johann Schirnhofer und WKO-Regionalstellenleiter Florian Ferl gratulierten den Nominierten aus der Marktgemeinde Pöllau. (Foto: WKO Steiermark/Harry Schiffer)

Drei Betriebe aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld waren nominiert.

Im Rahmen einer Galaveranstaltung in der Alten Universität Graz wurde der “Handelsmerkur 2016” vergeben. Mit der Ölmühle Fandler aus Pöllau (Kategorie über 10 Mitarbeiter) sowie den Firmen Holzhandel Ernst Schwarz (Pöllau) und wohnanders/Heinrich Kaufmann (Fürstenfeld) waren drei Unternehmen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld nominiert. Obwohl es für die Teilnehmer aus dem Bezirk nicht ganz für den Sieg gereicht hat, ist alleine diese Nominierung schon als großer Erfolg zu werten. Gewonnen haben die begehrten Trophäen der Sparte Handel der WKO Steiermark die Firma „Das Gramm OG“ aus Graz (bis 10 Mitarbeiter) und die Firma Inandout Distribution aus Seiersberg (über 10 Mitarbeiter). Der “Handelsmerkur” für das Lebenswerk ging an Waltraud Schinko-Neuroth von der Firma Neuroth aus Schwarzau bzw. Graz.
Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik waren wieder der Einladung gefolgt, darunter Landesrat Christian Buchmann, WKÖ Vizepräsident Jürgen Roth, WKO Steiermark Vizepräsident Andreas Robert Herz, Raiffeisen Generaldirektor Martin Schaller und natürlich alle Spitzen der Sparte Handel wie Spartenobmann KR Gerhard Wohlmuth und Bundesspartenobmann KR Peter Buchmüller.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.