06.06.2017, 17:06 Uhr

Labonca Biohof in Burgau mit Trigos Steiermark-Preis ausgezeichnet

Gewinner in der Kategorie Kleinunternehmen: Norbert Hackl vom Labonca Biohof mit Laudator Andreas Jaklitsch vom Roten Kreuz und Laudatorin Sabine Wendlinger-Slanina von der Wirtschaftskammer Steiermark. (Foto: Foto: Jury Konstantinov)

Innerhalb von nur acht Monaten hat Norbert Hackl mit seinem Biohof bereits der vierte österreichische Nachhaltigkeits-Preis gewonnen. Das wird mit einem Fest am 10. Juni 2017 gefeiert.

Der "Trigos Steiermark" ist der namhafteste CSR-Preis des Landes und zeichnet
Betriebe aus, die Verantwortung für die Gesellschaft und Umwelt tragen.
Der Labonca Biohof wurde in der Kategorie „Kleinbetriebe“ neben dem renommierten Unternehmen „Weltweit Wandern“ und der „Reha-Druck-GmbH“ nominiert und gewann diesen Preis mit seinem Gesamtkonzeptes der Labonca Biohof GmbH.
Besonders beeindruckte die Jury die umfassenden und weitreichenden
Auswirkungen durch den Betrieb in der Gesellschaft und Wirtschaft.
Durch seine Öffnung für Besucher ist der Betrieb erlebbar und zeigt daher
eindrucksvoll wie hier verantwortungsvoll mit dem Fleischkonsum umgegangen wird. Mit dem Gewinn des "Trigos Steiermark" hat der Labonca Biohof innerhalb von nur acht Monaten bereits den vierten Nachhaltigkeits-Preis in Österreich
gewonnen.

Feiern mit einem Biofest

Labonca möchte dies feiern und ladet darum zum grossen Labonca Biofest am
Samstag, dem 10. Juni in Burgau ab 10 Uhr. Besichtigungen, Verkostungen, Kulinarik, Kinderprogramm und mehr stehen am Programm. Infos gibt es auf www.labonca.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.