05.10.2016, 07:39 Uhr

Regionale Unternehmer wurden telefit gemacht

Moderator Andi Gröbl, Evelyn Handler (FiW), Herbert Spitzer, Florian Ferl und IT-Experte Gerhard Mayer (v.l.).

Auch heuer machte die „Telefit Roadshow“ der Wirtschaftskammer wieder in Hartberg Station.

Zum 16. Mal tourte die E-Business Roadshow der Wirtschaftskammer quer durch Österreich und machte dabei auch in Hartberg Station. Mehr als 100 Interessierte wurden von Experten darüber informiert, wie sie durch den Einsatz von E-Business- und Kommunikationslösungen ihren unternehmerischen Erfolg sichern und weiter ausbauen können. „Oft sind es schon kleine und simple Veränderungen, die viel Zeit und Geld sparen und damit das jeweilige Kerngeschäft Ihres Unternehmens positiv unterstützen“, so WKO-Regionalstellenobmann Herbert Spitzer.

Trends und Zukunftsthemen

Auf dem Programm standen heuer unter anderem folgende Themen: E-Mail oder Sales Funnel Management – wie geht gutes Online-Marketing? Wie gewinne ich laufend neue Kunden über das Internet? Welche österreichischen Unternehmen nutzen die sozialen Medien perfekt? Wo liegt in meinem Unternehmen Potenzial zur Effizienzsteigerung? Was kann ich durch eine Analyse meiner Website über meine Kunden lernen? Wie schütze ich mich vor Cyber Kriminalität wirklich? Was muss ich heute tun, um auch morgen in der digitalen Welt erfolgreich zu sein? Wie kann ich Big Data und das Internet der Dinge für mein Unternehmen nützen? Dazu kamen viele Fakten, Trends, Best Practices und Zukunftsthemen.

Mehr als 60.000 Besucher

Mit dem Ende der 16. Telefit-Staffel, die im Jahr 2015 stattgefunden hat, haben mehr als 63.000 Besucher an einer von 540 Shows teilgenommen. Damit ist Telefit die größte Roadshow Österreichs. Besonders beeindruckend ist die Zufriedenheit der Besucher. Jeder Gast wird nach der Show mit Hilfe eines Fragebogens anonym über seine Eindrücke befragt. Die durchschnittliche Bewertung („hat mir gefallen“) lag im Jahr 2015 bei 1,4 (nach Schulnotensystem).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.