25.01.2018, 15:54 Uhr

Regionaler Genuss pur von Brot bis zu Torte und Kaffee

Johannes und Sandra Wifling führen den Betrieb in 5. Generation (Foto: WOCHE)
Die Bäckerei Wilfling blickt auf eine 125-jährige Tradition zurück und wurde bereits vor rund fünf Jahrzehnten um das von unzähligen Stammkunden geschätzte Kaffeehaus erweitert. Der traditionsreiche Familienbetrieb, der mit seinen Köstlichkeiten Gäste aus dem Kräuterdorf ebenso wie Besucher aus der gesamten Region und darüber hinaus anlockt, wird in der fünften Generation von Johannes Wilfling und Gattin Sandra geführt.
Die Backwaren, wie das handgefertigte Bauernbrot und die hausgemachten Mehlspeisen in einer schmackhaften Kombination aus neuen Ideen und überlieferten Rezepten, werden im holzbeheizten Steinofen gebacken. Alle Zutaten kommen aus der Region und aus der Natur. Die Rezepturen für die feinen Eisspezialitäten im Sommer stammen aus der Natureisküche von Umberto Mancini, einem früheren Freund des Hauses. Am Samstag, 10. Feburar, ab 20 Uhr wird zum Maskenfest bei einem venezianischen Abend mit Musik von Alessandro Perna geladen. Aktuell ist die Familie Wilfling auf der Suche nach einer Mitarbeiterin für das Kaffeehaus: Infos unter 03387/2280.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.