09.11.2017, 11:21 Uhr

Wirtschaftsstandort mit vielen Vorzügen

Mit der B54 führt eine der wichtigsten oststeirischen Verkehrsverbindungen direkt durch das Marktgemeindegebiet. (Foto: MG Kaindorf)

Kaindorf punktet durch seine günstige Verkehrslage und den guten Branchenmix.

In der Marktgemeinde Kaindorf verdienen rund 800 Menschen in über 200 Betrieben, darunter viele Klein und Mittelbetriebe - aber auch zahlreiche Einzelunternehmen - ihren Lebensunterhalt. Die gute Erreichbarkeit durch die B54, die direkt durch den Ortskern führt, sowie die Anbindung an die Landesstraßen nach Bad Waltersdorf und Pöllau machen den Standort attraktiv für Gewerbetreibende. Rund um die Apotheke befindet sich auch noch ein Areal mit freien Gewerbeflächen, nähere Infos dazu erteilt das Marktgemeindeamt unter 03334/2208.
Besonders stolz ist Bürgermeister Thomas Teubl auf den guten Branchenmix vor Ort sowie auf die touristische Auslastung. "Wir haben in Kaindorf sogar noch einen Schuster und einen Schneider. Im Gewerbe und bei den Dienstleistungen sind wir breit aufgestellt. Hinzu kommen rund 30.000 Nächtigungen pro Jahr", kann Teubl auf eine florierende Tourismuswirtschaft verweisen. Wesentliche Aspekte sind ebenso die Umwelt mit der Ökoregion Kaindorf und das Gesundhetiswesen mit dem Pflegeheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.