Oscar-Verleihung in Hermagor

Beeindruckende Polonaise der HLW-MaturantInnen beim Red Carpet Frühlingsball im Stadtsaal Hermagor
65Bilder
  • Beeindruckende Polonaise der HLW-MaturantInnen beim Red Carpet Frühlingsball im Stadtsaal Hermagor
  • hochgeladen von Hans Jost

HERMAGOR (jost). Mit dem traditionellen Frühlingsball haben die Abschlussklassen der HLW Hermagor nicht nur ihr Schul-Ziel erreicht, sondern auch heuer wieder ihre unerschöpfliche Kreativität bei der Gestaltung und Umsetzung erfolgreicher Veranstaltungen bewiesen.
Sowohl auf allen Ebenen der Stadtsäle als auch zu ebener Erde in der neuen Schulbar tummelten sich bei sommerlich lauen Temperaturen hunderte bestens gelaunte Besucher, um entweder zu den schmissigen Melodien von Samy’s Band oder in der Keller-Disco vergnüglich abzutanzen.

Dass in der HLW auch die abendfüllende Top-Kulinarik ein permanentes Thema war, versteht sich von selbst, und für gemütliche Gespräche auf Augenhöhe in angenehmer Atmosphäre war das Getränke-Angebot an der „KostBar“ genauso passend wie die Top-Background-Livemusik von Christian Pertl.
Top-Performance und Disziplin zeigten die jungen Akteure bereits bei der beeindruckenden Polonaise zur Ball-Eröffnung, und die pfiffige Mitternachts-Einlage wurde mit zündenden Showdance-Sequenzen überaus gekonnt der jährlichen Oscar-Verleihung in Hollywood nachempfunden.

Am „Red Carpet“ u.a. gesehen: Bezirkshauptmann Heinz Pansi, Bürgermeister Siegi Ronacher, Stadträtinnen Christina Ball und Irmi Hartlieb, Nationalrat Gabriel Obernosterer, Landtags-Abgeordneter Luca Burgstaller, Landes-Schulinspektorin Renate Kanovsky-Wintermann, Amtsleiter Bernd Resch, Kiwanis-Governor Horst Korenjak, HLW-Direktorin Elke Millonig u.v.a.

Text und Fotos: Hans Jost

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen