ZEITBILDER - eine Vernissage von Peter Kollarz

64Bilder

FEISTRITZ/GAIL (luta). "Kdrei" präsentierte im Gasthof zur Alten Post eine außergewöhnliche Kunstausstellung. "Kdrei" das für Kulturverein, Klagenfurt und Köln steht wurde vor 2 Jahren gegründet um seinerzeit den Kölner Karneval nach Klagenfurt zu bringen. Gerd Behnke, ein ehemaliger deutscher Staatssekretär, ist heute Präsendent des Vereins. Der Verein unterstützt vor allem Kunstprojekte, von welchen der Ertrag wohltätigen Zwecken zugeführt wird. Zur Zeit hat der Kulturverein zwei Ausstellungen gleichzeitig am Laufen. Eine in Köln und die Vernissage "Zeitbilder" in Feistritz. Der Erlös dieser Vernissage kommt dem Marienhof in Maria Saal zugute.
Für die Exponate zeichnete sich der Klagenfurter Künstler Peter Kollarz verantwortlich. Zeit ist für ihn ein kostbares Gut, sodass selbst wenn eine Uhr stehen bleibt, sie für ihn die Zeit in seinen Bildern einfangen kann. Basis für seine Kunst sind unzählige kleine Teile aus tausenden alten Uhren. Bei seiner Art des Recyclings werden in langwieriger Kleinarbeit, die pro Kunstwerk bis zu einem Monat dauert, aus nutzlosen defekten Zeitnehmern wunderschöne zeitlose Kunstwerke. Es ist unglaublich, was man aus diesen kleinen Zahnrädern und Zifferblätter alles schaffen kann. Die Motive reichen von Sportlern, Tieren, Persönlichkeiten, Fahrzeugen bis zu Stadtansichten.
Die Eröffnung der Veranstaltung erfolgte durch Werner Magnus Schmid, einem Mitglied des Vereinsvorstandes, der die Aufgabe des Vereins auch darin sieht, der Gesellschaft und Gemeinschaft etwas zurückzugeben. Im Rahmen der Eröffnung wies der Hausherr Ludwig Druml auf die Bedeutung von Zeit in unserer kurzlebigen Gegenwart hin.
Bei angenehmer musikalischer Untermalung, Verkostung von friulanischen Weinen und Kärntner Bier entwicklete sich ein intensiver Austausch zwischen dem Künstler und den begeisterten Besuchern.
Bei diesem Kunsterlebnis anwesend waren natürlich die Hausherren Josefine und Ludwig Druml, die Künstler Marlis Lepicnik und Karl Nackler sowie Herr Pfarrer Trapp.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen