25. Nötscher Polentafest steht in den Startlöchern

Sprecherin der Polentawirte: Linda Marko

NÖTSCH. Seit 25 Jahren dreht sich am ersten Samstag im Oktober in Nötsch alles um Polenta, Sterz oder Plentn. Heuer findet das traditionelle Fest am Samstag, dem 7. Oktober 2017 statt.
Polenta ist ein echter Gourmetgenuss: die Nötscher Polentawirte zaubern rund 50 köstliche Polenta-Gerichte aus ihren Kochtöpfen, die Schlemmerfreuden garantieren. Ob als Beilage zu Fleisch, Fisch und Frigga, als Nudelfülle oder süß als Polentabuchteln, ja sogar als Polenta-Sushi, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Eröffnet wird das Polentafest um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Wiegele-Allee. Es gibt Unterhaltung durch die örtlichen Musikvereine. Man kann das Museum des Nötscher Kreises sowie die historische Wiegele Mühle besuchen.
Für kleine Besucher gibt es Spiel und Spaß mit Ponyreiten und Kutschenfahrten. Bei Rundflügen kann man das Polentafest von oben betrachten. Der Eintritt ist frei. Damit man möglichst viele Gerichte probieren kann, kostet an den Ständen der Polentawirte im Freien keines mehr als 5 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen