Bär im Gailtal: Chance oder Risiko?

Bruno Maurer, Landesjägermeister-Stv. Walter Brunner, Paolo Molinari, Museumsleiter Kurt Thelesklaf, Vzbgm. Leopold Astner (v.l.)
  • Bruno Maurer, Landesjägermeister-Stv. Walter Brunner, Paolo Molinari, Museumsleiter Kurt Thelesklaf, Vzbgm. Leopold Astner (v.l.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Iris Zirknitzer

MÖDERNDORF. Ein herausragender Abschlussabend fand im Schoss Möderndorf im Rahmen der Kooperation des Gailtaler Heimatmuseums mit der Kärntner Jägerschaft statt. Der Wildbiologen Paolo Molinari referierte zum Thema "Der Braunbär - Chancen und Risiken".
Kurt Thelesklaf konnte dazu in Vertretung des Obmannes Bezirkshauptmann Heinz Pansi und Bruno Maurer, Bezirksjägermeister, viele interessierte Besucher im restlos vollen Saal begrüßen. Paolo Molinari beleuchtete das Thema „Bär“ aus allen Blickwinkeln. Selten sah man so ein Bemühen um Objektivität bei einem schwierigen Thema. Schließlich galt es zwischen den Befürwortern der Wiederansiedlung und scharfen Gegnern zu vermitteln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen