Fokus Frau
Der Muttertag fällt heuer wieder spontan aus

Sabine Lutz ist Hotelchefin, Masseurin und Mama.
2Bilder
  • Sabine Lutz ist Hotelchefin, Masseurin und Mama.
  • Foto: Schauerte
  • hochgeladen von Nicole Schauerte

Eine Mama mit drei "Jobs" im Portrait: Sabine Lutz aus Bad Bleiberg ist dreifache Mutter, Hotel-Inhaberin und selbstständige Heilmasseurin.

BAD BLEIBERG (nic). So weit sich Sabine Lutz zurückerinnern kann, war der Muttertag für ihre Schwester und sie immer ein aufregender Tag. Heute ist die Bad Bleibergerin selbst dreifache Mutter mit zwei unterschiedlichen Jobs und freut sich auf alles, was sich ihre drei Mädels ausdenken.

Ein Ausflug vielleicht

"Heuer haben wir mehr Zeit, als uns lieb ist. Trotzdem werden wir den Tag nicht akribisch planen, sondern wie immer spontan entscheiden, ob und wohin wir einen Ausflug machen," erzählt die stolze Mama. Mit ihrem Mann Edwin betreibt sie das Hotel Vital im Hochtal. Nach einer Ausbildung zur Heilmasseurin ist sie zudem seit zehn Jahren mit einer eigenen Praxis selbstständig. Das verlangt täglich ein gutes Zeitmanagement.

Neue Herausforderungen

In Zeiten von Home-Schooling der Kinder Melissa (16), Raphael (15) und Sophie (12) gibt es weitere Herausforderungen für Familie Lutz. Das Hotel bleibt noch geschlossen, die Massage-Praxis darf schon wieder öffnen. Die wichtigste Aufgabe aus Sicht der Mama: "Man muss sich halt immer bemühen, alles unter einen Hut zu bringen," erklärt die sympathische Businessfrau. Persönliche Vorteile liegen für sie darin, dass alles unter einem Dach stattfindet, Ehemann Edwin und auch die Großeltern stets in der Nähe sind.

Blumen sind toll

Eine große Leidenschaft von Sabine Lutz sind Blumen und der eigene Garten. "Schon als Kind habe ich für meine Mama nicht nur zum Muttertag selbstgepflückte Blumen heimgebracht," erinnert sie sich, "das machen meine Mädels auch". An besondere Geschenke kann sie sich kaum erinnern, obwohl sich ihr Tochter-Trio stets etwas Nettes einfallen lässt und die Mama auch gern mit einem speziellen Frühstück überrascht.
Das Wichtigste ist die gemeinsame Zeit am Muttertag. Und dieses Jahr wird er ohne Hotelbetrieb sicher entspannter.

ZUR SACHE
In Österreich: Der Muttertag wurde in den 1920er-Jahren in Europa, ausgehend von Finnland, eingeführt und kam so auch nach Österreich. Hier gilt Marianne Hainisch, Begründerin und Führerin der Frauenbewegung in Österreich, als Initiatorin für die Verbreitung und Etablierung dieses Tags. Der Muttertag fällt stets auf den zweiten Sonntag im Mai. Das ist heuer der 10. Mai.

Die Geschichte: Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Er hat sich seit 1914, beginnend in den Vereinigten Staaten, in der westlichen Welt etabliert.

Die Tradition: Traditionell wünschen sich viele Mütter an diesem Tag Zeit mit der Familie. Ob gemütlich zu Hause oder bei einem Ausflug – Hauptsache gemeinsam.

Selbstgemacht: Das Basteln in Kindergarten und Schule muss heuer entfallen. Grundsätzlich geht das aber auch hinter verschlossener Kinderzimmertür. Mamas freuen sich immer über Eigenproduktionen. Das geht auch in letzter Minute. Ein liebevoll gestalteter Gutschein fürs Aufräumen bringt viel Freude.

Miteinander: Mamas lieben harmonische Familienzeit. Deshalb zahlt sich auch hier ein bisschen Kreativität aus. Familien-Grilltag, eine Wanderung mit Picknick und, und, und …

Geschenke: Wer das Passende kaufen möchte, sollte sich an den Vorlieben der Mutter orientieren. Der richtige Badezusatz, die Lieblingsschokolade oder die Lieblingsblume sind gute Tipps.

Sabine Lutz ist Hotelchefin, Masseurin und Mama.
Glückliche Familie: Sabine und Edwin Lutz mit ihren Töchtern Melissa (16), Raphaela (15) und Sophie (12).

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen