Feuerwehrskirennen der Gemeinde Hermagor

Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor ging als Sieger aus dem Skirennen hervor.
5Bilder
  • Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor ging als Sieger aus dem Skirennen hervor.
  • Foto: BFKdo Hermagor
  • hochgeladen von Lara Piery

Die Freiwillige Feuerwehr Hermagor holte sich beim Feuerwehr-Skirennen am Nassfeld den Tagessieg.

NASSFELD. Vor Kurzem fand das Skirennen der Feuerwehren der Stadtgemeinde Hermagor statt. Dabei stellten sich 90 Teilnehmer der Zeitmessung.

Seit 1973

Die Siegerehrung wurde bei der Garnitzalmhütte zelebriert. Als Ehrengäste gratulierten Bürgermeister Siegfried Ronacher, Vizebürgermeister Leopold Astner, Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Zimmermann, Abschnittsfeuerwehrkommandant Robert Koppensteiner, Gemeindefeuerwehrkommandant Bernhard Tscheließnig und Ehrenbezirksfeuerwehrkommandant Herbert Pitzler, der das Rennen 1973 erstmals veranstaltete.

Den Tagessieg

Die Freiwillige Feuerwehr Hermagor, welche der Durchschnittszeit aller Mannschaften am nächsten kam, errang den Tagessieg. Die Freiwillige Feuerwehr Egg erreichte den zweiten Platz, gefolgt von der Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Kühweg 1. Insgesamt waren 22 Mannschaften in der Wertung, davon drei Feuerwehrjugendmannschaften. Tagesschnellster war Stefan Lussnig (AK II, FF Förolach) mit der Zeit von 46,59 Sekunden.

Autor:

Lara Piery aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen