Hermagor ist für die Landesmeisterschaft der Kärntner Feuerwehren gerüstet

Bei den Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren am 10. Juni treten auf der Gemeindesportanlage in Hermagor die besten und schnellsten Bewerbsgruppen Kärntens gegeneinander an
4Bilder
  • Bei den Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren am 10. Juni treten auf der Gemeindesportanlage in Hermagor die besten und schnellsten Bewerbsgruppen Kärntens gegeneinander an
  • Foto: ÖA-Team BFKdo Hermagor
  • hochgeladen von Iris Zirknitzer

HERMAGOR. Die diesjährigen Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren finden am 10. Juni auf dem neu angelegten Antreteplatz auf der Gemeindesportanlage in Hermagor statt. Die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See hat rund 70.000 Euro investiert, um ein neues Bewerbsareal für die umliegenden Feuerwehren zu errichten.

Drei Gailtaler Wehren dabei

Nach den bereits durchgeführten Bezirksleistungsbewerben in allen Bezirken Kärntens stehen die Teilnehmer der Landesmeisterschaft fest. Der Bezirk Hermagor wird von den Mannschaften aus Waidegg, Birnbaum und Köstendorf vertreten.

58 Mannschaften kämpfen um den Titel

Am 10. Juni kämpfen die besten und schnellsten Mannschaften Kärntens im Aktivbewerb um die begehrten Landesmeistertitel in den Kategorien Bronze A, Bronze B, Silber A und Silber B. Ingesamt werden sich 58 Mannschaften in allen Kategorien messen.

Jugendbewerb

Der Landesfeuerwehrjugendbewerb findet zeitgleich im Sportstadion statt. Hier sind 213 Einzelkämpfer und 44 Gruppen am Start und kämpfen um das goldene, silberne und bronzene Strahlrohr und somit auch um den Landesmeistertitel.

Bewerb von 14 Feuerwehren durchgeführt

Die Landesmeisterschaft der Aktiven und der Feuerwehrjugend wird von den 14 Feuerwehren der Stadtgemeinde Hermagor - Pressegger See durchgeführt. Federführend ist die Stützpunkt 1 Feuerwehr Hermagor, die zusammen mit dem Gemeindefeuerwehrkommando für die Organisation verantwortlich ist. Die Gesamtorganisation obliegt Stadtkommandant Christof Rohr, Rene Pettauer, Herbert Zimmermann und Robert Koppensteiner. Beim Festbetrieb wird die Feuerwehr Hermagor von den Feuerwehren Kühweg, Förolach, Radnig, Mitschig und Möschach unterstützt. Die restlichen Feuerwehren der Stadtgemeinde bringen sich ebenso mit umfassenden Tätigkeiten ein.

Überzeugen Sie sich selbst von den Leistungen der schnellsten Feuerwehren Kärntens im Löschangriff und im Staffellauf und sehen Sie sich auch die Feuerwehrmänner und –frauen von „Morgen“ an, die an diesem Tag allesamt ihr Bestes geben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen