Hermagorer ÖSB Senioren auf Exkursion in die Südost-Steiermark

Die Senioren beim Besuch in einer Schinkenfabrik, wo es auch eine Kostprobe von den bekannten Vulcano-Schinken gab
2Bilder
  • Die Senioren beim Besuch in einer Schinkenfabrik, wo es auch eine Kostprobe von den bekannten Vulcano-Schinken gab
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Iris Zirknitzer

HERMAGOR. Kommt der Frühling, erwacht auch die Reiselust der Senioren. Die Gailtaler Seniorinnen und Senioren zog es in die Südost-Steiermark zu einer kulinarischen Exkursion.

Umfangreiches Programm

Das Besichtigungsprogramm begann mit der Ölmühle Berghofer, wo aus Kürbiskernen das grüne Gold der Steiermark gewonnen wird. Neben der Ölverkostung gab es auch verschiedene Mehlsorten, Seifen und biologische Kekse zum Mitnehmen. Auch die Schinkenmanufaktur stand am Programm, Dort wird die bekannte Spezialität der Vulcano-Schinken hergestellt. Nach einer Videovorstellung und der Besichtigung des Betriebes wurde das Endprodukt verkostet. Den Gailtalern hat der Schinken geschmeckt, obwohl durch den Gailtaler-Speck die Latte etwas höher gesteckt war.
Die Spirituosen-und Essigherstellung der Firma Gölles war der nächste Höhepunkt. Nach Verkostung verschiedener

Essigsorten- gar nicht so sauer- kamen die Edelbrände dran. Edelste Obstsorten werden zu noch edleren Bränden verarbeitet. Auch in der Vossen-Frotteefabrik in Jennersdorf gab es für die Gruppe interessante Informationen.
Ein Muss für Schleckermäulchen- die Schokolademanufaktur! Hier wurde nach Herzenslust verkostet und genascht. Die Präsentation des Betriebes ist unvorstellbar gut aufgebaut. Von der Bio- Kakaobohne bis zum Endprodukt konnte der Weg zur köstlichen Schokolade verfolgt werden. Jetzt wurde für Kinder und Enkelkinder eingekauft.

Ausklang mit Kuliarik

Auf dem Heimweg noch kurz in einem Weinkeller zugekehrt, verkostet und gekauft. Was wäre diese Region ohne Wein? Mit einem gemeinsamen Mittagessen in Guntramsdorf wurde diese eindrucksvolle Frühlingsfahrt abgeschlossen.
Im Bus wurde dem Fahrer Hans-Otto für die sichere und rücksichtsvolle Fahrt gedankt. Ein herzlicher Dank ergeht auch an den Obmann Josef Reinitzhuber, der sich sehr um seine Reisegruppe bemühte . Ebenso bedankt sich die Gruppe uns bei ihrem Reiseorganisator Ferdinand Sablatnig und freut sich schon auf die nächste Ausfahrt im Juni.
Was der Reisegruppe besonders aufgefallen ist: in jedem Verkaufsladen findet man nicht nur die Eigenprodukte, sondern alle Erzeugnisse der Region. Nur gemeinsam sind sie stark geworden.

Die Senioren beim Besuch in einer Schinkenfabrik, wo es auch eine Kostprobe von den bekannten Vulcano-Schinken gab
Autor:

Iris Zirknitzer aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.