Im Gailtal verwurzelt, in der digitalen Welt daheim

"Ich liebe Reisen, Kochen, Bücher und meine Heimat. Daher schreibe ich darüber gerne und teile es auf meinem Blog", so Anita
2Bilder
  • "Ich liebe Reisen, Kochen, Bücher und meine Heimat. Daher schreibe ich darüber gerne und teile es auf meinem Blog", so Anita
  • Foto: Zirknitzer
  • hochgeladen von Iris Zirknitzer

JENIG. Hinter dem Blog „Gailtal on tour“ verbirgt sich die 35-jährige Anita Janesch. Dass die Jenigerin heute eine leidenschaftliche Bloggerin ist, ist eher dem Zufall zuzuschreiben und hat mit ihrem Faible für das Reisen in nahe und ferne Länder zu tun. „Jedes Mal, wenn ich von einer Reise zurückgekommen bin, haben mich Freunde, die Familie und Bekannte darauf angesprochen, und wollten wissen, wie es denn war und was man sich dort ansehen sollte. So habe ich mir gedacht, warum stelle ich meine Erfahrungen, Erlebnisse und Tipps nicht online und halte meine Eindrücke für andere fest?“, so Anita.

2015 mit Blog gestartet

Gesagt, getan. 2014 hat die hübsche Obergailtalerin damit begonnen, erste Blogprojekte zu entwickeln. „Im Februar 2015 hatte ich dann meine aktuelle Domain und seit Dezember 2015 blogge ich auf der Software WordPress. Über diese kann mich auch mit Lesern austauschen und mich mit anderen Bloggern vernetzen“, sagt Janesch. Auf das Bloggen selbst wurde Anita im Zuge ihres Wirtschafts-Studiums an der FH Villach bei einer Vorlesung über Webmarketing aufmerksam. Von da an ließ sie die Idee, selbst mal einen Blog zu starten, nicht mehr los.
Der Name ihrer Blog-Seite „Gailtal on tour“ hat einen simplen Hintergrund: „Ich bin im Gailtal verwurzelt und fühle mich meiner Heimat sehr nahe. Gleichzeitig habe ich das Bedürfnis, mir möglichst viele Orte der Welt anzusehen und stets Neues zu entdecken – das soll der Name ausdrücken“, so Anita.

Themenvielfalt

Anfangs stellte Janesch ausschließlich Reiseberichte online. Bald gesellten sich auf ihrem Blog auch andere Themen und Inhalte dazu. Neben einem eigenständigen „Gailtal Blog“ widmet sie sich noch den Rubriken Lifestyle und Rezepte. Das Verfassen von Texten geht der Obergailtalerin leicht von der Hand. Das Talent zum Schreiben und ihre Leidenschaft für die Fotografie kann Anita als Bloggerin ideal verbinden. Ideen für Themen holt sich Janesch auch innerhalb der Blog-Szene bei Kollegen. „Es ist eine lebhafte Community, man inspiriert sich gegenseitig“, so Anita. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram sind wichtige Plattformen, um sich als Bloggerin zu präsentieren, Inhalte zu promoten und Kontakte zu knüpfen. Janesch, die seit ihrem 19. Lebensjahr hauptberuflich in der Baubranche bei einem Villacher Unternehmen tätig ist, stößt beim Bloggen immer wieder auf Neues, erweitert stets ihren Erfahrungshorizont, und kann ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „Das macht das Hobby für mich so einzigartig und ist ein toller Ausgleich zum Job“, sagt sie. Dass es mitunter ziemlich zeitraubend sein kann, stört sie aber nicht: "20 Stunden pro Woche investiere ich im Schnitt ins Bloggen – aber ich mache das gern.“

Blogger als Kooperationspartner

Wünschen würde sich Anita, dass auch Firmen vermehrt mit Bloggern zusammenarbeiten und Synergien bilden. „Viele Firmen, vor allem aber auch Tourismusregionen, wie das Gailtal etwa, könnten sehr davon profitieren“, hebt Janesch hervor. Privat ist sie mit ihrem Herzbuben Otmar Zankl glücklich. Beruflich hat sie noch ein großes Ziel vor Augen: „Dass sich das Bloggen vom Hobby zum Nebenberuf entwickelt, das wäre toll."

Zur Sache
Ein Blog (oder auch Weblog – Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.
Ein Blog ist mittlerweile mehr als nur ein "Onlinetagebuch". Auf Blogs schreiben Verfasser über Themen, die sie erfreuen und bewegen. Blogger sind vielfach Multitalente, die sich intensiv mit gewissen Themen, Fotografie, Social Media oder der Erstellung von Videos beschäftigen. Im Gegensatz zu fixen Websiten (Homepage), die vorwiegend dazu dienen, gewisse Informationen zu präsentieren, gibt es auf Blogs regelmäßig neue Beiträge und Inhalte, je nachdem, welche Themen der Blogger gerade aufgreift. Quelle: Janesch

Gailtal on tour
ist ein Lifestyleblog und wurde im Feber 2015 von Anita Janesch gegründet. Auf ihrem Blog stehen die Topics Kärnten, Reisen und alles rund ums gute und gesunde Essen im Vordergrund. Sie bloggt über Freizeitaktivitäten, schöne Orte und besondere Erlebnisse und schreibt über Veranstaltungen und Insidertipps aus dem Gailtal bzw. aus Kärnten. Ein Schwerpunktthema auf ihrem Blog sind auch Reisen. Menschen, die sich für Reisetipps zu Kurztrips in Österreich und fremden Ländern interessieren, finden bei Janesch Inspiration, Hotelbewertungen, Insidertipps und Restauranttipps.
Zum Blog von Anita geht es unter: www.gailtalontour.com

"Ich liebe Reisen, Kochen, Bücher und meine Heimat. Daher schreibe ich darüber gerne und teile es auf meinem Blog", so Anita
Autor:

Iris Zirknitzer aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.