Kötschach-Mauthen
Jugendliche schrieben „zukunftsgailen“ Rap

Die jungen Akteure und die Betreuer des Projekts
5Bilder
  • Die jungen Akteure und die Betreuer des Projekts
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Katharina Pollan

Das Projekt „Zukunftsgail – der Klimarap von und für Jugendliche dieser Welt“ verlieh Heranwachsenden eine Stimme. Um Umweltschutz, Energieverbrauch und Konsum kreativ zu thematisieren, schrieben sie einen Rap.

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Die Themen Umweltschutz, Energieverbrauch und Konsum gewinnen stetig an Bedeutung für die Gesellschaft. Das Jugendzentrum Kötschach-Mauthen, der Verein "Energie autark", Hip-Hop Künstler Jay und Live-Looping-Profi Georg Viktor Emmanuel riefen daher das Projekt „Zukunftsgail – der Klimarap von und für Jugendliche dieser Welt“ ins Leben. Das Resultat: ein selbst geschriebener Rap. Unterstützt wurden die Teenager von der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen um Bürgermeister Josef Zoppoth, der Klima- und Energie-Modellregion Karnische Energie und Jugendbetreuerin Sabine Aineter.

Der Jugend eine Stimme geben

Die Projektleiter begannen damit, den Jugendlichen die Themenbereiche Selbstwahrnehmung, eigener Konsum, Klima- und Umweltschutz näher zu bringen. Danach lernten sie zu reimen, den Sprechgesang, das Beatboxen sowie Bewegung und Ausdruck. In einem mobilen Tonstudio im Keller des Jugendzentrums nahmen sie die Rap-Passagen professionell auf und drehten anschließend ein Musikvideo.

Rolle der Akteure

"In Zeiten wie diesen müssen Jugendliche eine Stimme bekommen und sagen können, was ihnen auf dem Herzen liegt – wir sollten ganz genau zuhören. Kreatives Schaffen wirkt sich nicht nur positiv auf das Selbstbewusstsein aus. Es gibt Jugendlichen auch das Gefühl, eine Stimme zu haben, die einiges bewirken kann", heißt es von den Projekt-Verantwortlichen. Weitere Veranstaltungen zum Thema Klimawandel und Umwelt sind geplant, um die Ideenreihe „Zukunftsgail“ weiterzuführen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen