Holz-Architektur
Kanadische Holzbau-Experten im Gailtal

12Bilder

Im Rahmen eines „Gegenbesuches“ präsentierte Architekt Herwig Ronacher interessante Holzbauten im Oberkärntner Raum.

GAILTAL (jost). Bereits zweimal war der Hermagorer Architekt Herwig Ronacher in den letzten zwölf Monaten als Referent zu Holzbaukongressen in Kanada eingeladen. Hotels in Holzbauweise und außergewöhnliche touristische Bauten in Holz waren dabei seine Themen im Rahmen des "Wood Council Congress Vancouver" im November 2017 und der "Ottawa Wood Conference" Ende Februar 2018. Dadurch wurde das Interesse kanadischer Holzbau-Experten geweckt und war auch der Auslöser für einen Gegenbesuch, an dem kürzlich 27 kanadische Holzbau-Experten teilnahmen.

"Unsere Gäste zeigten sich sehr angetan von den österreichischen Holzbaustandards und unserem Qualitätslevel", betont Ronacher. "Sie interessierten sich speziell für die Detailgenauigkeit und die Technologie der Holzbearbeitung sowie den hohen Grad an Holzbau-Vorfabrikation, mit dem wir arbeiten".

Die Gruppe unter Leitung von Peter Moonen vom "Canadian Wood Council" besuchte unter anderem das Biohotel Daberer in St. Daniel im Gailtal, die Volksschule Hermagor, das Hotel Kreuzwirt am Kreuzberg, das Weißensee-Haus, das Hotel Forelle am Weissensee sowie die Betriebe Hasslacher Norica Timber und Weissenseer Holz-System-Bau.

Während ihrer Studienreise ging es den Kanadiern um Erfahrungsaustausch und Fortbildung in Sachen Holzbau. Besichtigt wurden während der Reise u.a. auch das HoHo Vienna, ein in Bau befindliches 24-stöckiges hohes Holz-Hochhaus in der Seestadt Aspern in Wien, und der Holz-Aussichtsturm am Pyramidenkogel am Südufer des Wörthersees.

Seit Jahrzehnten zählen Andrea und Herwig Ronacher zu den führenden Holzbau-Architekten in der österreichischen Hotellerie. Langjährige Auftraggeber sind etwa das Biohotel Daberer in St. Daniel im Gailtal, wo erst 2017 ein großer Um- und Zubau realisiert wurde. Auch das Hotel Kreuzwirt am Kreuzberg, in der Nähe des Weissensees, und das Hotel Forelle am Weissensee setzen auf die Ronacher-Holzbaukompetenz. Ein weiteres Beispiel ist das Mountain Resort Feuerberg auf der Gerlitzen Alpe. Der Infinity Pool am Feuerberg wurde erst kürzlich als "coolster Pool Europas" ausgezeichnet. Das Besondere an dem Pool ist die Art und Weise, wie er in der Landschaft liegt, und die Einbettung in das Halbatrium mit schützendem Holz-Glas-Dach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen