Semesterferien
Keine Ferien ohne Skifahren

Victoria, Leopold und Lorenz (von links) genießen die Ferien in vollen Zügen im Familienskigebiet Vorhegg
4Bilder
  • Victoria, Leopold und Lorenz (von links) genießen die Ferien in vollen Zügen im Familienskigebiet Vorhegg
  • Foto: Andreas Lutche
  • hochgeladen von Conny Lexe

Bei den Skiliften Vorhegg in Kötschach-Mauthen, Griminitzen in Kirchbach, den Bergbahnen Weißbriach und dem Skilift Hrast der Gemeinden Hohenthurn und Feistritz/Gail geht die Post ab. 

BEZIRK HERMAGOR (lexe). Skikurse sind gut besucht und bei den Kinder-Skirennen flitzt ein Mini-Rennfahrer nach dem anderen durchs Ziel. Gailtal-Cup und andere Wettbewerbe finden bei besten Schneeverhältnissen statt.


Beliebte Pisten

Die regionale Skigebiete bekommen von Familien ein gutes Zeugnis. Anfängerterrains, Sicherheit und Infrastruktur im Gail- und Gitschtal punkten bei den Eltern. Flache Skipisten und Übungslift sorgen für Spaß, wie in der Skischule in Weißbriach. Erste Rutsch-Versuche oder rasantere Abfahrten inklusive. Die Gailtalerin Sophia (10) kann sich keine besseren Ferien vorstellen: "Letztes Jahr waren wir in Ägypten, aber ich hab das Skifahren so vermisst!".

Ferien mit Ski

Ein echter Fan ist auch Jakob Waldner, der hat das Weißbriacher Kinderskirennen mit Bravour absolviert. Eine vierköpfige Hermagorer Familie ist vom Skilift Hrast in Feistritz/Gail begeistert: "Wir fahren nur knapp 30 Minuten, außerdem sind genügend kostenlose Parkplätze nahe dem Schlepplift vorhanden und für die Sicherheit der Kinder wird hier wirklich alles getan".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen