Fasching Hermagor
„Lei Her“ mit dem Hermagorer Fasching

"Lei-Her" Faschings-Präsident Christian Potocnik mit seinen beiden "Vizes" Franz Wiedenig und Stefan Schabus im Kreise der reizenden Gardemädchen
6Bilder
  • "Lei-Her" Faschings-Präsident Christian Potocnik mit seinen beiden "Vizes" Franz Wiedenig und Stefan Schabus im Kreise der reizenden Gardemädchen
  • hochgeladen von Hans Jost

„Lei Her“ wird ab 30. Jänner wieder zur offiziellen Grußformel in Hermagor.

HERMAGOR (jost). Die Faschingsgilde Hermagor unter der Regentschaft von Präsident Christian Potocnik mit seinem ersten Vizepräsident Franz Wiedenig und ab heuer mit Verstärkung durch Stefan Schabus und dem langjährigen Organisationstalent Gaby Zerza hat wochenlang am neuen Programm für die Faschingssitzungen im Hermagorer Rathaus gebastelt und fiebert der Premierensitzung entgegen.


Motivierte Faschingsgilde

„Wir sind eine fröhliche, bunte Truppe verschiedener kreativer Menschen, welche ein gemeinsames Ziel verfolgt: Wir produzieren Fröhlichkeit und wollen, dass das Publikum bei unseren Auftritten einen Abend lang den Alltag vergisst“ erklärt Präsident Potocnik die Motivation seiner Gilde. Die harte Probenarbeit hat sich gelohnt und die Besucher können sich auf humorvolle Stunden freuen.


Kein Blatt vor dem Mund

„Auf der Bühne präsentieren sich altbekannte närrische Schwergewichte, die Themen sind jedoch brandaktuell und erstrecken sich vom Lokalgeschehen bis hin zu Ausflügen nach Ibiza und Grossbritannien“ verrät der Gildenpräsident und rät: „Einige Persönlichkeiten sollten sich jedoch warm anziehen, denn bei den verbalen Streifzügen durch unseren Bezirk werden die Naßfelder Gipfelgespräche genau so
behandelt wie der nicht stattfindende Umbau des Stadtsaales oder das Baugeschehen rund um Hermagor, welches durch eine Schutzwand gegen aggressiven Gegenwind gebremst wird“. Potocnik ergänzt: „Dem ältesten Gildenmitglied wurde die Rolle des Lebens auf den Leib geschneidert, diese wird sicher ein Highlight werden, aber lassen Sie sich überraschen!“ Die närrischen Dauerbrenner wie u.a. die Crazy Show oder die zweisprachigen Nachrichten „Hermagor heute“ dürfen natürlich nicht fehlen und werden mit einem Mix aus Tanz, Musik, Show und Sketches für ein Programm mit hohem Spassfaktor sorgen.


Gildenmami feiert 70-er

Damit die Sitzungen immer perfekt ablaufen, geht es auch hinter den Kulissen immer turbulent zu. Für die Technik braucht es viele fleissige Hände aber auch die Akteure wollen zwischen ihren Auftritten backstage versorgt werden. Für das leibliche und seelische Wohl ist seit nunmehr 16 Jahren Elsbeth Jost verantwortlich. Bei der Premierensitzung feiert die „Gildenmami“ ihren siebzigsten Geburtstag und wird für ihre Hilfsbereitschaft und ihr selbstloses Engagement wohl auch einmal vor den Vorhang geholt werden.

Autor:

Hans Jost aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.