Waldkindergarten
Neues Konzept der Pädagogik

Jonas, Hannah, Toni, Katharina und Darwin (von links) mit den beiden Pädagoginnen Andrea Kastner (3.v.l.) und Andrea Wassertheurer
3Bilder
  • Jonas, Hannah, Toni, Katharina und Darwin (von links) mit den beiden Pädagoginnen Andrea Kastner (3.v.l.) und Andrea Wassertheurer
  • hochgeladen von Lara Piery

Waldkindergarten startete als Pilotprojekt und findet großen Anklang bei den Eltern im Ort.

RATTENDORF. Folgt man einem Schotterweg, findet man ihn versteckt zwischen Bäumen und Sträuchern: den Waldkindergarten "Kinderzirkus Waldini".
Der Waldkindergarten ist ein gemeinnütziger Verein, der von der Pädagogin Andrea Kastner ins Leben gerufen wurde. "Ich wollte einen Ort schaffen, an dem Kinder sich wohlfühlen, sich entfalten können und wo sie vor allem sie selbst sein dürfen", erklärt sie. Die Pädagogin, selbst Mutter von vier Kindern, wird von der Sonderpädagogin Andrea Wassertheuer, ebenfalls Mutter von zwei Kindern, unterstützt und bringt ihr Wissen und ihre Erfahrungen in die Gruppenarbeit ein. "Uns ist wichtig, dass die Kinder ihr Selbstbewusstsein entwickeln." Beide legen großen Wert darauf mit jedem Kind täglich Zeit zu verbringen.

Ein Pilotprojekt

Der Waldkindergarten startete im letzten Monat zunächst als Pilotprojekt. "Daher sind wir mit zwölf Kindern gestartet, obwohl wir Platz für 20 Kinder haben", fügt die Pädagogin hinzu. Das Konzept findet großen Anklang. "Mittels Vorgesprächen wird herausgefunden, ob die Kinder in der Gruppe harmonisieren." Die Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren werden in der Zeit von 7.30 Uhr bis 13 Uhr von den beiden Pädagoginnen betreut und verbringen den Großteil der Zeit draußen in der freien Natur. In ihrer Experimentierecke setzen sie auf den Schwerpunkt Naturwissenschaften. So werden etwa verschiedene Baumartern näher erklärt, ein Stromkreis gebaut oder die Hebelwirkung erforscht.

Zwei Container

Auf dem Areal des Kinderzirkus gibt es einen beweglichen Container, der als Rückzugsort für die kalte Jahreszeit oder bei schlechtem Wetter dient. "Bis jetzt haben wir nur einen Tag im Container verbracht", informiert Kastner. Im Container befinden sich die Sanitäreinrichtungen, eine Leseecke und ein Ofen sorgt für eine angenehme Wärme.

Eigene Hoftiere

Zum Konzept des Kindergartens gehört auch die Versorgung der drei Zwergziegen und der Zwergkaninchen. "Die Kinder können für den Stalldienst Sticker sammeln, die dann in ihrer Mappe aufbewahrt werden", sagt sie.

Mittagessen wird geliefert

Mittags wird gemeinsam gegessen. Dafür liefert ein ortsansässiger Gastronom täglich ein Mittagsmenü. "Dieses kostet pro Tag etwa fünf Euro, kann von den Eltern jedoch jederzeit abbestellt werden, falls ein Kind doch mal krank ist", erwähnt Kastner.
Die Betreuung im Kinderzirkus kostet 150 Euro pro Monat. "Zurzeit bekommen wir noch keine Förderung. Erst ab einer Anzahl von 15 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren erhalten wir diese." Ihr Kindergarten ist jedoch schon bis Herbst 2022 ausgebucht und verfügt über eine Warteliste.

Autor:

Lara Piery aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.