Ostereiersuche mit der Schatz-Funktion

7Bilder

Bei den Naturfreunden St. Stefan heißt es am Ostermontag wieder: Auf die Ostereier, fertig, los!

ST. STEFAN (nic). Seit rund 20 Jahren zelebrieren die Naturfreunde eine liebgewordene Tradition für Kinder: das Ostereiersuchen mit Schatz-Charakter. Was steckt dahinter?

Tolle Idee entwickelt

Raimund Iskrac, Vorsitzender des Vereins, erklärt die Idee: "Wir verstecken jedes Jahr 50 gefärbte und nummerierte Ostereier in einem Umkreis von 100 Metern und auf ein Startzeichen dürfen die Kinder mit der Suche beginnen." Das Besondere ist, dass nicht nur das bunte Osterei schon ein kleines Geschenk ist, sondern es anhand der Nummer noch einen zuvor festgelegten Sachpreis für die kleinen Schatzsucher gibt. Wer kein Ei findet, erhält immerhin einen Trostpreis. Bis zu 50 Kinder sind jedes Jahr mit dabei. "Bei sehr kleinen Kindern dürfen die Eltern natürlich bei der Suche helfen", verrät Raimund Iskrac schmunzelnd. Grundsätzlich liegt die Altersspanne zwischen zwei und zwölf Jahren. Die Suchaktion macht Groß und Klein viel Spaß und es wird dabei viel gelacht.

Spaß für alle

Wer am Ostermontag, 22. April, dabei sein möchte, muss um 14 Uhr an der Auffahrt Steben sein. Ein Tipp: Ostereier verstecken sich nicht nur im Gras.

Naturfreunde sind immer sehr aktiv

Mit zahlreichen Veranstaltungen machen die Naturfreunde St. Stefan übers Jahr immer wieder auf sich aufmerksam. Die traditionelle Ostereiersuche am 22. April (14 Uhr, Auffahrt Steben) ist nur eine davon.
• Bereits am 27. April besteht die Chance an der Boulder-Landesmeisterschaft in St. Veit an der Glan dabei zu sein.
• Nur einen Tag später starten die Naturfreunde zu einer Wanderwoche zu Montenegros kulturellen Highlights.
• Am 19. Mai steht eine leichte Wanderung zum Mittelpunkt Kärntens auf dem Programm. Sie führt über rund zwölf Kilometer, 560 Höhenmeter und dauert etwa viereinhalb Stunden.
• Auf den Rad-Fernweg Venedig-Rom bringt es die Naturfreunde von 15. bis 19. Juni.
• Weitere Informationen im Internet unter www.st-stefan-gailtal.naturfreunde.at

Autor:

Nicole Schauerte aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.