Radfahrer stürzt: tot

WAIDEGG. Am 16.08., gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Beamter aus Herrenberg, Deutschland, mit seinem Mountainbike auf dem Radweg in Waidegg von Hermagor kommend in Richtung Kötschach. Er wurde von seiner 50-jährigen Ehefrau und deren 15- und 13-jährigen Töchtern begleitet.
Am Beginn einer ca. 100 Meter langen Ansteigung östlich der Gailbrücke in Waidegg, Gd Kirchbach, Bez. Hermagor, kam er vermutlich wegen eines Bruchs an der Vorderradteleskopgabel zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.
Der Mann, der keinen Sturzhelm trug, zog sich dabei so schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen