Schokolade- Lust auf etwas Süßes? Umweltbewusste Volksschule Hermagor bringt Fairtrade in die Schule!

5Bilder

HERMAGOR. Ein Workshop zum Thema Kakao fand am 3. und 5. Juni 2014 in Kooperation mit ÖIE Kärnten in der Volksschule Hermagor statt. Unterstützt wurde dieses Projekt von der Gesunden Gemeinde Hermagor.
Gern greifen wir zu einer Tafel Schokolade und lassen sie uns schmecken. Doch diesen Genuss, der für uns so einfach und täglich zu haben ist, kennen nur wenige Kinder und Erwachsene, die auf den Kakaoplantagen in Afrika und Lateinamerika arbeiten.
Warum ist das so? Wie sieht eine Kakaobohne aus? Und wie wird sie zur Schokolade? In der Rolle von Kleinbauern arbeiteten sich die SchülerInnen durch die vielen Stationen und beleuchteten dadurch sowohl die süßen als auch die dunklen Seite der Schokolade!Am Projekt nahmen die Schüler und Schülerinnen der 2a, 2m, 3a und 3m-Klasse teil. Mit Fair-Trade-Produkten wurde in der unverbindlichen Übung – Gesunde Ernährung - ein Schokoladekuchen, Kakao und Eisschokolade zubereitet. Beim Schokolade-Geschmackstest hatten alle großen Spaß! Die Ergebnisse wurden in der Volksschule ausgestellt und den Mitschülern präsentiert.
Schokolade ist eine wirkliche Schleckerei und sollte sicher nicht tafelweise verschlungen werden. Wenn man sich aber gesund und abwechslungsreich ernährt und sich genügend bewegt oder Sport betreibt, ist gute Schokolade in vernünftigen Mengen genossen sicher nicht ungesund.

Autor:

Iris Zirknitzer aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen