Sonderbriefmarken wurden vorgestellt

Freuen sich über die neuen Sondermarken: Altbischof Aichern Pfarrprovisor Sedlmaier und Bürgemeister Kessler,
2Bilder
  • Freuen sich über die neuen Sondermarken: Altbischof Aichern Pfarrprovisor Sedlmaier und Bürgemeister Kessler,
  • Foto: KK/Pfarre Arnoldstein
  • hochgeladen von Julia Astner

ARNOLDSTEIN. Gleich drei Sondermarken wurden nun in der revitalisierten Klosterruine in Arnoldstein durch den Österreichischen Philatelistenverein St. Gabriel feierlich präsentiert. Sondermarke „Christus und ungläubiger Thomas“ nach einem Fresko von Thomas von Villach und Sondermarken zur Pfarrkirche Thörl Maglern und zu „25 Jahre Revitalisierung der Klosterruine Arnoldstein“ wurden vorgestellt.

Freuen sich über die neuen Sondermarken: Altbischof Aichern Pfarrprovisor Sedlmaier und Bürgemeister Kessler,

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen