Vier Meter langer Baumstamm trifft Forstarbeiter

Bei Schlägerungsarbeiten im Gebiet Dolinza Alm passierte das Unglück
  • Bei Schlägerungsarbeiten im Gebiet Dolinza Alm passierte das Unglück
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Iris Zirknitzer

ST. STEFAN/GAIL. Heute morgen gegen 7.30 Uhr war ein 40-jähriger Forstarbeiter aus der Gemeinde Taxenbach/Salzburg mit zwei Arbeitskollegen im Bereich der Dolinzaalm, unterhalb des Oisterniggipfel, im Gemeindegebiet von St. Stefan/Gail auf rund 1650 Meter Seehöhe mit Schlägerungsarbeiten beschäftigt.
Der Forstarbeiter war alleine im steilen Gelände mit dem Entasten eines Baumes beschäftigt. Plötzlich kam ein ca. vier Meter langer und ca. 50 Zentimeter dicker Baumstamm selbständig zu rollen und prallte von hinten gegen die Beine des Arbeiters.
Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch die Arbeitskollegen und der Besatzung des Rettungshubschraubers RK 1 wurde er mittels Seilbergung geborgen und in das LKH Villach geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen