Filmpremiere "die große KRAFTprobe"

Wolfgang Dabernig und Michael Kurz präsentieren ihren Film "Die große KRAFTprobe"
  • Wolfgang Dabernig und Michael Kurz präsentieren ihren Film "Die große KRAFTprobe"
  • Foto: Radlwolf
  • hochgeladen von Carmen Mirnig

Am Freitag, den 26. Februar, findet um 19 Uhr die Filmpremiere von Wolfgang Dabernig und Michael Kurz "Die große KRAFTprobe" statt. Um 19 Uhr beginnt der Film im Café Kino Engl in Kötschach. Eintritt: Freiwillige Spenden.

Über den Film

Wolfgang Dabernig und Michael Kurz war klar, "Trondheim-Oslo"/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der sie sich in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass sie es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben sie geahnt. Bei einer Distanz von weit über 500 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut ihnen.

Bericht und Trailer siehe auch: hier

Wann: 26.02.2016 19:00:00 Wo: Café Kino Engl, Kötschach 101, 9640 Kötschach auf Karte anzeigen
Autor:

Carmen Mirnig aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.