Hermagor - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
15 Bilder

Busreisen
Gitschtal Reisen Wastian steht für Qualität und Verlässlichkeit

Die moderne Reisebus-Flotte wurde in den letzten Wochen um zwei fabriksneue Fahrzeuge erweitert. HERMAGOR (jost). Seit 62 Jahren kann der erfolgreiche Familienbetrieb auf zufriedene Kunden und gewachsenes Vertrauen hinweisen. Was anno 1956 durch Franz Wastian, den Vater der heutigen Inhaberin und geschäftsführenden Gesellschafterin Gundi Astner-Fröse, mit einem VW-Bus bescheiden begann, hat sich über die vielen Jahre durch viel Fleiss und Herzblut-Engagement überaus gut entwickelt....

  • 11.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3 Bilder

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Nassfeld: Wintersaison 2018/2019 startet nach Hotelumbauten und mit neuen Marketingideen wie "nice surprise"

Wintersaison 2018/2019
Neue Ski-Partner für das Nassfeld

Für mehr Schwung sorgen Infrastrukturausbau, Hotelumbauten und die Kooperation "Ski4you". KLAGENFURT/NASSFELD (lexe, hehn). Die junge Generation soll wieder Lust aufs Skifahren bekommen, dafür haben sich die Skigebiete Turracher Höhe, Bad Kleinkirchheim, Katschberg und Nassfeld zusammengeschlossen. Mit der Kooperation "Ski4You", „Super Challenge Days“ und Shuttle-Bus soll sich diese anvisierte Zielgruppe angesprochen fühlen. Gerade das Nassfeld ist für seine Events seit Jahren bekannt,...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Albert Jank (2. v. l.) ist Obmann dreier Vereine: Gailtaler Speck, Bauernmarkt Hermagor und des Spezialitätenmarktes in Villach

Regionalitätspreis 2018
"Hochgenuss" im Ehrenamt

Speckbauer Albert Jank liegt das Wohl vieler am Herzen, deshalb betätigt er sich in Ehrenämtern. HERMAGOR (lexe). Der Gailtaler ist Obmann des Spezialitätenmarktes in Villach, des Vereins Gailtaler Speck und des Bauernmarktes in Hermagor. Mit Letzterem hat Albert Jank beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 den 2. Platz gemacht. "Ohne die Michi vom Wunderhof hätten wir das nicht geschafft", lobt Jank seine Stellvertreterin. Ehrliche Initiative "Unser Projekt ist eigentlich schon eine...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Neuzugang in Zahnarztpraxis Svejda

Zahnarzt
Neue Zahnärztin in Kötschach-Mauthen

Elisabeth Svejda hat mit Auszeichnung das Studium der Zahnmedizin in München abgeschlossen. KÖTSCHACH-MAUTHEN (lexe). Sie ist nun als Zahnärztin in der Gemeinschaftsordination Svejda im Rathaus von Kötschach-Mauthen tätig. Seitens der Marktgemeinde haben Bürgermeister Walter Hartlieb und Amtsleiter Jürgen Themessl Elisabeth Svejda recht herzlich willkommen geheißen, zum erfolgreichen Studiumsabschluss gratuliert und die besten Wünsche für ihren weiteren beruflichen Werdegang...

  • 03.12.18
Wirtschaft
Preisverleihung: Sandra Venus, Martin Kohlmayr, Daniela Willer, Erhard Juritsch, Walter Nadrag, Gaby Schaunig, Christoph Herzeg, Constantin Kuchler
7 Bilder

Kärntner Innovations- und Forschungspreis 2018
Fünf besonders innovative Preisträger

Der Kärntner Innovations- und Forschungspreis 2018 geht an myAcker GmbH, Sico Technology GmbH, Tribotecc GmbH, Hirsch Armbänder GmbH und S.A.M. Kuchler Electronics GmbH. KÄRNTEN. Im Lakeside Park in Klagenfurt wartete man gespannt, wem LH Peter Kaiser und die KWF-Vorstände Sandra Venus und Erhard Juritsch den Innovations- und Forschungspreis 2018 überreichen. Zum 15. Mal wurde dieser Preis im Auftrag des Landes vom Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds abgewickelt. Im Mittelpunkt stehen...

  • 30.11.18
Wirtschaft
Ausgezeichnet: Sieger des Kärnten Bär
2 Bilder

Bienenhonig
Späte Ernte schaffte spannende Honige

Bronzene Auszeichnung für Gailtaler Imker bei „Kärntner Honigprämierung“ auf der Familienmesse. Bären für Imker und Förderschecks für Imkerinitiativen sorgten auf Messe für Furore. ST. STEFAN/GAIL/KLAGENFURT (lexe). Trotz eines schlechten Jahres für Waldhonig und verhältnismäßig wenig Aussendungen aus dem Bezirk Hermagor konnte sich Günther Plamenig vom Bienenzuchtverein St. Stefan den "Kärntner Bär" in Bronze sichern. "Durch die schlechte und späte Ernte waren heuer nur zwei eingereichte...

  • 23.11.18
Wirtschaft
Beatrix Anawender gewann mit ihrer Idee der "Lehrlingsakademie"
2 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Lehrlingsakademie gegen Perspektivlosigkeit

Beatrix Anawender macht sich viele Gedanken um junge Menschen. Mit ihrer Projektidee holte sie sich den 1. Preis in der Sonderkategorie. ARNOLDSTEIN (lexe). "Manche Jugendlichen haben überhaupt keine Perspektive oder sie wissen nicht was sie wollen", erzählt Beatrix Anawender, ich gebe in meiner Freizeit Nachhilfe und kenne genügend Fälle." Für die Arnoldsteiner Angestellte läuft im Schul- und Lehrsystem "etwas gewaltig schief". Zukunft für Alle Für Jugendliche soll es eine nach...

  • 21.11.18
Wirtschaft
86 Wohneinheiten der Baugenossenschaft „Meine Heimat“  gibt es bereits in der Marktgemeinde Arnoldstein

Wohnbau
Leistbare Wohnungen in Arnoldstein

In Riegersdorf sollen neun Wohnungen entstehen. ARNOLDSTEIN (lexe). Die Gesamtkosten für die geförderten Wohnungen: rund 1,5 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant. Im Beisein von Bgm. Erich Kessler betonte LH-Stv. Gaby Schaunig: "In einem naturnahen Umfeld entstehen qualitativ hochwertige Wohnungen für Kärntnerinnen und Kärntner, die die Freizeit und Erholungsmöglichkeiten ihrer unmittelbaren Wohnumgebung optimal nutzen können. Ein Angebot, das in dieser Kombination...

  • 19.11.18
Wirtschaft
Goldene Auszeichnung für den Weissensee: LAbg. Christian Kainz (NÖ), Bgm. Gerhard Koch, Herbert Bernkopf, Vzbg. Franz Schier, Generalsekretär Josef Plank, Christina Morak (e5-Kärnten) und Helmut Strasser (e5-Österreich)

European Energy Award
Die Zukunft liegt in der Energie

Gemeinde Weissensee punktet auch 2018, europaweit, mit Energieeffizienz und Klimaschutz. ARNOLDSTEIN/WEISSENSEE (lexe). 1.400 Gemeinden in Europa setzten auf energie- und klimarelevanten Maßnahmen im Alltag. 27 davon ließen sich zertifizieren und wiederum 14 Kommunen wurden jetzt mit dem "European Energy Award" ausgezeichnet. Unter diesen 14 erhielten drei aus Kärnten "Gold": Arnoldstein, Weissensee und Eisenkappel-Vellach! Ein Erfolg der international Aufsehen erregt. Vergoldete...

  • 15.11.18
Wirtschaft
Weißensee-Tourismus setzt auf Natur und Familienurlaub. Konzept für den Wintertourismus bleibt unverändert. Jetzt fehlen nur noch Schnee und Eis zum finanziellen Erfolg
9 Bilder

Wintersaison 2018/2019
Keine neue Investition am See

Bisheriges Konzept am Weißensee erfolgreich. Tourismuschef erwartet mehr Nächtigungen. WEISSENSEE (nic). Noch spiegelt sich das Wasser des Weißensees in der Sonne und kein Eis. Aber der Winter kommt! Langzeit-Eismeister Norbert Jank sieht die Sache entspannt: "Ja, es ist noch recht warm, aber wenn wir Ende November bis Anfang Dezember Frostnächte ab fünf Grad minus bekommen, dann friert der Westteil des Sees relativ schnell zu." Kommende Saison Die Touristiker am Weißensee sind...

  • 14.11.18
Wirtschaft
Windwurf-Schäden sowie zerstörte Forststrassen prägen das Bild der Bundesforste nordseitig des Reisskofels
19 Bilder

Bundesforste
Bundesforste melden große Schäden

Der Bezirk Hermagor erlebte Ende Oktober die schlimmsten Unwetter seit Jahrzehnten. GAILTAL (jost). Das Sturmtief „Vaia“ hat vielerorts verheerende Schäden angerichtet; auch in den Bundesforsten nördlich des Reisskofels. Im Zuge eines Lokalaugenscheines im Quellgebiet der Gössering, nördlich des Reisskofels, konnte die WOCHE GAILTAL einen Überblick über das Schadens-Ausmaß gewinnen. Revierleiter Harald Zollner: „Wir haben hier etwa 1.500 Hektar Fläche. Die Schäden am Wald und an den...

  • 13.11.18
Wirtschaft
Die ersten Lieferungen von Futtermitteln der "Sonnenalm-Bauern" sind bereits im Lesachtal angekommen. Weitere sollen folgen

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Futtermittel für Unwetter-Opfer gesucht!

Hilfsaktion für Unwetter-Opfer in der Landwirtschaft von Maschinenring sowie Unser Lagerhaus WHG. KÄRNTEN. Die Unwetter in Oberkärnten haben vor allem auch Landwirten stark zugesetzt, bei vielen Betrieben kann man von Existenzbedrohung sprechen. Futtermittel (vor allem Heu) werden benötigt, um Tiere im Winter versorgen zu können. Der Maschinenring hat mit Unterstützung der Unser Lagerhaus WHG eine kärntenweite Hilfsaktion gestartet. Landwirtschaftliche Betriebe können Futtermittel spenden...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Der Lesachtaler "Brot- und Morendenweg" gewann den WOCHE-Regionalitätspreis 2018
7 Bilder

Regionalitätspreis 2018
"Gemma jausnen" über Stock und Stein

Vom Wanderniki aus dem Lesachtal haben schon viele gehört. Jetzt hat der wanderbegeisterte Hotelier Nikolaus Lanner mit seinem Projekt "Brot- und Morendenweg" den großen Clou gelandet:  den Sieg im Regionalitätspreis-Bewerb 2018! LIESING (lexe). In schönster Natur Bewegung genießen und dabei bäuerliche Köstlichkeiten schnabulieren ist in Liesing im Lesachtal beinahe ein "Muss". Nicht nur wegen den einzigartigen regionalen Kulinarik. Das, beim WOCHE Regionalitätspreis eingereichte Projekt von...

  • 06.11.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
17 Bilder

AEG erfindet mit dem Akku-Handstaubsauger FX9 das Staubsaugen neu
AEG Akku-Handstaubsauger FX9-1-ANIM zu gewinnen!

• Durch das ETM Testmagazin als Testsieger ausgezeichnet. Beste Saugleistung auch im Vergleich zu herkömmlichen Bodenstaubsauger-Modellen. 
 • Revolutioniert das kabellose Reinigen: Der FX9 löst den klassischen Bodenstaubsauger dank 36V UltraHighDensity-Akku ab 
 • ErgoDesign: Schwerpunkt ist im unteren Drittel für bessere Manövrierbarkeit und weniger Gewicht auf Hand, Arm und Schulter 
 • Höchstmaß an Flexibilität: Dank verschiebbarer Motoreinheit und integriertem...

  • 01.11.18
  •  15
  •  4
Wirtschaft
Gailtaler Almsennereien stellten im Kanaltal Käse aus
3 Bilder

Projekt "Made"
Käse fungiert als EU-Botschafter

Würziger Auftritt der Gailtaler Almsennereien und der Region Nassfeld-Pressegger in Malborghet (Italien). MALBORGHET/HERMAGOR (lexe). Der Auftritt der Gailtaler Almsennereien und der Region Nassfeld-Pressegger in Malborghetto im Rahmen des Interregprojektes "Made" (Malga and Alm Desired Experience) konnte sich sehen lassen. Dorli und Georg Ertl waren, stellvertretend für die Rattendorfer Alm, mit dabei, ebenso wie die Hermagorer StR. Christina Ball. Im Rahmen des Interregprojektes "Made"...

  • 31.10.18
Wirtschaft
Decus-Ehrenzeichen: GV Georg Fuss, Gerhard Zuschnig, Eric Gotschier und Bgm. Erich Kessler (vorne v.l.n.r.)
3 Bilder

Umweltgipfel
Die "grüne Wärme" ist aus Arnoldstein

 "Wir haben es geschafft!" Arnoldsteiner setzen auf Umwelt, Industrie und Entwicklung. Auszeichnung "Decus" für herausragende Leistungen  ARNOLDSTEIN ((aju/lexe). Vor knapp 20 Jahren sorgte die Marktgemeinde Arnoldstein kärntenweit für Aufsehen. Die Volksbefragung zur Errichtung einer Restmüllverbrennungsanlage brachte ein unerwartet erfreuliches Ergebnis. Rund 60 Prozent gaben ihre Zustimmung. Das Besondere daran: die Mehrheit dieser Stimmen kamen aus dem Nahbereich des vorgesehenen...

  • 31.10.18
Wirtschaft
Roadshow im Rahmen einer Kooperation zwischen der Rechtsanwaltskammer Kärnten in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Hermagor und der WOCHE GAILTAL. V.l.n.r.: Raiffeisen-Vorstand Hans Schumi, Anwalt Philipp Mödritscher, WOCHE-Niederlassungsleiter Peter Lamprecht, Anwältin Marion Vasoll, Rechtsanwaltskammer-Vizepräsident Alexander Jelly und Raiffeisen-Vorstand Hans Rogi
6 Bilder

Neues Erb-Recht
Bis zum letzten Atemzug

Erbschafts-Angelegenheiten sollten rechtzeitig unter Beiziehung von Rechtsanwälten geregelt werden, um spätere Streitereien zu vermeiden. HERMAGOR (jost). Im Rahmen einer Roadshow lud kürzlich die Rechtsanwaltskammer Kärnten in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Hermagor und der WOCHE GAILTAL zu einem Informationsabend in die Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Hermagor. Im Rahmen der Begrüßung durch Raiffeisen-Vorstand Hans Rogi ließ vor vollem Saal Alexander Jelly, Vizepräsident...

  • 26.10.18
Wirtschaft
In Sachen Industrie legen Amtsleiter Gernot Obermoser, Euronova Geschäftsführer Eric Gotschier und Bürgermeister Erich Kessler Wert auf gute Zusammenarbeit

Sonderthema
Grüne Wärme aus Arnoldstein

ARNOLDSTEIN (lexe). Vor knapp 20 Jahren sorgte die Marktgemeinde Arnoldstein kärntenweit für Aufsehen. Die Volksbefragung zur Errichtung einer Restmüllverbrennungsanlage brachte ein unerwartet erfreuliches Ergebnis. Rund 60 Prozent gaben ihre Zustimmung. Das Besondere daran: die Mehrheit dieser Stimmen kam aus dem Nahbereich des vorgesehenen Standortes. Ein Ergebnis, das Bürgermeister Erich Kessler als zukunftsweisend beschreibt: "Es ging 1999 um die Frage, ob in Arnoldstein, im Gailtal,...

  • 25.10.18
Wirtschaft
Im Amthof in Feldkirchen wurden die Sieger in den Bereichen Marmelade und Brot gekürt

Direktvermarkter
Marmelade und Brot bringen 10 Medaillen ins Gailtal

Beim Produktwettbewerb im Amthof in Feldkirchen räumten Michaela Striedner, Claudia Thurner und Ermenhild Santer richtig ab! BEZIRK HERMAGOR (lexe). Vier der zehn Medaillen, die ins Gailtal gingen, sicherte sich Michaela Striedner vom Wunderhof in Förolach: "Ich mache schon das 8. Jahr mit und freue mich jedesmal irrsinnig über diese Auszeichnung!".  An die 50 Konkurrenten galt es beim Bewerb der Landwirtschaftskammer und dem Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten ...

  • 25.10.18
Wirtschaft
Michaela Reitterer hält bei der Verleihung zum Regionalitätspreis einen Vortrag: "Wir müssen was tun, um Regionen zu unterstützen"

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Vortrag zur Stärkung regionaler Strukturen

Michaela Reitterer spricht bei der Verleihung des Regionalitätspreises über die Kraft der Regionen. Michaela Reitterer ist Eigentümerin des Boutiquehotels Stadthalle in Wien und Präsidentin der österreichischen Hoteliersvereinigung. "Ich beschäftige mich schon lange mit dem Themenkreis Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz – da landet man automatisch auch bei der Kraft der Regionen, dem Vorteil von kurzen Wegen und Überlegungen, wie man umliegende Zulieferer gut integrieren und...

  • 24.10.18
Wirtschaft
Klaus Feistritzer experimentiert bei seinen Biersorten gerne mit verschiedensten Geschmäckern
25 Bilder

Kötschach-Mauthen
Loncium-Bier heimst wieder drei Preise ein

Beim letzten Wettbewerb heimsten die Mauthner-Biersorten gleich drei Medaillen ein. KÖTSCHACH-MAUTHEN (aju). Bei der Austrian Beer Challenge erreichten Loncium Gründer Klaus Feistritzer und Alois Planner Gold mit der Sorte Carinthipa, Gold mit dem Imperial Dark Ale in der Kategorie "Barrel Aged" und Bronze mit der Loncium Sommer Gose, einem Sauerbier. 2.000 Hektoliter Bier Die Erfolgsgeschichte von Alois Planner und Klaus Feistritzer begann eigentlich recht unspektakulär. Aus Jux...

  • 23.10.18
Wirtschaft
Geselliger Mode-Abend im Kristall: Max Rauscher, Jutta Pemsel, Hanns und Christine Stattmann, Schuhplattler Andreas Leitner
28 Bilder

Gremialsitzung Mode Stattmann
Modehändler trafen sich am Nassfeld

Bundesgremium der Mode- und Freizeitartikel wählte unsere Region zum Gedankenaustausch. NASSFELD (jost). Zwei Tage lang stand im Hotel Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia in Tröpolach das Thema Mode im Mittelpunkt. Auf Einladung des Hermagorer Modeexperten Hanns Stattmann, welcher als Obmann der Wirtschaftskammer Kärnten, Gremium Handel mit Mode- und Freizeitartikeln die Interessen von Betrieben der Branche vertritt, wurden nicht nur branchenspezifische Themen behandelt, sondern den 45...

  • 23.10.18
Wirtschaft
Bäckerei Ebner soll nicht geschlossen werden

Bad Bleiberg
Konkurs eines Traditionsbetriebes

Bäckerei Ebner in Bad Bleiberg ist Konkurs. BAD BLEIBERG. Nachdem, wie kürzlich bekannt wurde, die Bäckerei Ebner in Bad Bleiberg Konkurs anmelden musste, wünscht sich der Bürgermeister der Gemeinde von seinen Bürgern: "Fahrt nicht fort, kauft im Ort". 22 Angestellte Vom Konkurs der Traditionsbäckerei betroffen sind 22 Angestellte und 50 Gläubiger, die Passiva betragen rund 1,2 Mio.Euro. Die Gesellschaft wurde 1996 errichtet und konnte über viele Jahre positiv geführt werden. Als...

  • 22.10.18

Beiträge zu Wirtschaft aus