Energiewende Awards 2019
AAE Naturstrom erneut ausgezeichnet

Energieeffizent: Initiator Horst Dufner, Laudator Leo Ganz, Richard Kalcik (AAE Naturstrom) und Initiator Markus A. W. Hoehner
3Bilder
  • Energieeffizent: Initiator Horst Dufner, Laudator Leo Ganz, Richard Kalcik (AAE Naturstrom) und Initiator Markus A. W. Hoehner
  • Foto: EuPD Research / Florian Freund
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

AAE Naturstrom nimmt Vorreiter-Rolle bei E-Mobilität, Ökostrom-Erzeugung und -lieferung sowie Kundenservice ein.

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Alle 1.800 Energieversorger in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden von "EuPD Research" (Markt- und Wirtschaftsforscher aus Bonn) analysiert. Es ging um die "Energiewende Awards 2019". Nun ist es amtlich: Einer der besten Energieversorger ist AAE Naturstrom. 

Komplexität nimmt zu

Vor den Vorhang geholt wurden vor allem Energieversorger, die sich im Kundensinn für die Energiewende einsetzen. Geprüft wurden Servicequalität, Angebote und Dienstleistungen in den Bereichen Strom, Wärme, Energieeffizienz und E-Mobilität. "Die Kundenanforderungen an die Energieversorger nehmen stetig zu. Waren sie früher reine Energielieferanten, wird heute ein umfassendes Angebotsportfolio in den Bereichen Strom, Wärme, Energieeffizienz und Mobilität von Seiten der Kunden erwartet. Das stellt die Versorger vor neue Herausforderungen, um diesen immer komplexer werdenden Kundenbedarfen adäquat zu begegnen", so "EuPD Research"-CEO Markus A. W. Hoehner. 

Vielfach ausgezeichnet

AAE Naturstrom wurde als eines der innovativsten österreichischen Unternehmen auf dem Energiesektor schon mehrmals ausgezeichnet: Konsument "sehr gut" 2013, Österreichs bestes Familienunternehmen, Greenpeace Stromcheck – Platz 1/2017, BWF – Internationaler Wasserschutzpreis – 2017, Green Brands 2016/2017, Daphne – Umweltoskar, Euro Solar-Preis, Energy Globe, EuPD Research.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen