Kötschach
Aquarena-Restaurant unter neuer Führung eröffnet

Pächter Philip Neuwirth (Zweiter von links) mit seinem Team und Gästen aus der Politik
3Bilder
  • Pächter Philip Neuwirth (Zweiter von links) mit seinem Team und Gästen aus der Politik
  • Foto: Andreas Lutche
  • hochgeladen von Andreas Lutche

Philip Neuwirth ist der neue Pächter des Aquarena-Restaurants in der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen.

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Am Samstag öffnete die Wasser- und Wellness-Oase "Aquarena" nach der Herbstrevision ihre Pforten. Ebenso das Aquarena-Restaurant, dieses Mal aber unter einem neuen Pächter mit einem neuen Team und einem neuen Konzept.

Gebürtiger Kötschacher

Der allseits bekannte, gebürtige Kötschacher Philip Neuwirth, der über umfangreiche gastronomische Erfahrung verfügt, spielte sich schon länger mit dem Gedanken, sich selbstständig zu machen. Als ihm das Aquarena-Restaurant zur Pacht angeboten wurde, entschloss er sich nach kurzer Bedenkzeit dazu, den Betrieb zu übernehmen. Ihm zur Seite stehen Elen Zebedin und Adrian Vasili.

Frisch und regional

Das Restaurant hat eine sehr umfangreiche Karte. Suppen, Salate, kleine feine Happen aber auch deftige Speisen sind darauf zu finden. Das Team setzt auf regionale Produkte. So wird das Fleisch ausschließlich aus dem Lesachtal bezogen und die Salate – soweit verfügbar – aus Würmlach. Convenience-Produkte sucht man vergeblich. Hier wird alles frisch zubereitet. Das gilt auch für die Kuchen und Torten. Alle Süßspeisen sind selbstverständlich hausgemacht.

Dreigängiges Abo-Menü

Ob Events und Veranstaltungen stattfinden werden, ist zur Zeit aufgrund der besonderen Umstände noch ungewiss. Sicher ist aber schon der traditionelle Heringsschmaus. Ab kommender Woche ist bereits ein dreigängiges Abo-Essen um zehn Euro fixiert. Ebenso kann alles, was auf der Karte zu finden ist, auch mitgenommen werden.

Die Eröffnung

Am Tag der Eröffnung herrschte von 9 Uhr, als das Lokal öffnete, bis zur Sperrstunde großer Andrang. Auch Bürgermeister Josef Zoppoth, Vizebürgermeisterin Irmgard Hörmann und Landtagsabgeordnete Christina Patterer waren anwesend und wünschten dem Team alles Gute für den Neustart.

ZUR PERSON
Philip Neuwirth: Der 34-Jährige startete seine Gastronomie-Karriere mit einer Koch-Lehre im Restaurant Zelger. Danach waren das Hotel Sonne in Lienz und das Hotel Falkensteiner in Tröpolach seine Stationen. Bei einem mehrjährigen Klagenfurt-Aufenthalt absolvierte Neuwirth seine Service-Ausbildung und arbeitete einige Saisonen am Wörthersee, bevor er wieder nach Kötschach zurückkehrte. Als sich die Möglichkeit ergab, das Aquarena-Restaurant zu übernehmen, wagte Neuwirth den Schritt in die Selbstständigkeit.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen