Dellach/Gail: Hotel Daberer ist nun Wildfang-Restaurant

Das Hotel Daberer gibt es seit 1928, seit 1978 ist es ein Biohotel. Seit kurzem ist es es eines von neun Wildfang-Gastronomiebetrieben 2015
3Bilder
  • Das Hotel Daberer gibt es seit 1928, seit 1978 ist es ein Biohotel. Seit kurzem ist es es eines von neun Wildfang-Gastronomiebetrieben 2015
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Natalie Schönegger

Seit kurzem stehen Österreichs neun Wildfang-Gastronomen 2015 fest: Unter den glücklichen Siegern ist auch Marianne Daberer, Geschäftsführerin des gleichnamigen Biohotels in Dellach/Gail.
Daberer darf nun während des Sommers die Wildfang-Fische der Österreichischen Bundesforste beziehen. "Wir sind stolz darauf, von Slow Food und der Österreichischen Bundesforste ausgewählt worden zu sein", so Marianne Daberer, die das Hotel gemeinsam mit Bruder Christian und den Eltern Inge und Willi führt.

Zur Sache:

Die Original Wildfang-Fische der Österreichischen Bundesforste (ÖBf), die im Salzkammergut gute vier Jahre langsam heranwachsen, bevor sie aus den kristallklaren Salzkammergut Seen (Hallstätter See, Toplitzsee und Grundlsee) in alter Tradition mit Stellnetzen und Holzplätten gefischt werden, zählen zu den kostbarsten Lebensmittel Österreichs.

Da die Gesamtmenge des jährlich fischbaren Wildfangs nur für einige wenige Restaurants reicht, haben die Bundesforste in Zusammenarbeit mit Slow Food ein bundesweites Auswahlverfahren gestartet.

Neun Restaurants sind als Sieger aus dem österreichweiten Selektionsprozess hervorgegangen. Je ein Gastronom pro Bundesland darf während des Sommers 2015 die raren und wertvollen Wildfang-Fische aus den kristallklaren Salzkammergut-Seen der Österreichischen Bundesforste beziehen. Unter ihnen: Das Biohotel Daberer in Dellach/Gail.

Autor:

Natalie Schönegger aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.