Staatspreis
"Econovius 2019" geht nach Feistritz

Econovius 2019: Preis der Wirtschaftskammer Österreich ging an Mai International GmbH aus Feistritz an der Drau
2Bilder
  • Econovius 2019: Preis der Wirtschaftskammer Österreich ging an Mai International GmbH aus Feistritz an der Drau
  • Foto: APA-Fotoservice
  • hochgeladen von Conny Lexe

Mai International GmbH erhält Preis der Wirtschaftskammer Österreich, drei weitere Kärntner Unternehmen schafften es unter die Nominierten für den Österreichischen Staatspreis 2019. 

WIEN/FEISTRITZ/BAD BLEIBERG (lexe). Er kam von 400 eingereichten Projekten für den Staatspreis Innovation unter die ersten Fünf, Walter Nadrag mit seiner Sico Technology GmbH aus Bad Bleiberg. Sein eingereichtes Projekt war der Siliziuminjektor für die Halbleiterfertigung. Ein neues Verfahren das Injektoren aus hochreinem Silizium für die CVD-Beschichtung hervorbringt. 

Eigene Delegation 

"Der Staatspreis 2019 ging heuer nach Niederösterreich, doch konnten wir uns mit den Allerbesten messen. Gratulation dem Walter Nadrag mit Team zu diesem großen Erfolg", lässt der Bad Bleiberger Bgm. Christian Hecher verlauten. Er war mit einer Delegation, zur Unterstützung, mit zur Verleihung in Grand Hall des Erste Campus in Wien gereist.

Innovatives Potential

Der diesjährige Staatspreis wurde von der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck vergeben und ging nach Guntramsdorf (NÖ) an die In-Vision Digital Imaging Optics GmbH. „Der Staatspreis Innovation zeigt auf beeindruckende Art, über welche unternehmerische Vielfalt und über welches Innovationspotenzial der österreichische Wirtschaftsstandort verfügt. So werden die herausragenden Leistungen unserer Unternehmen vor den Vorhang geholt“, so Bundesministerin Schramböck. 

Kärntner unter Nominierten

Ebenfalls nominiert waren die Kärntner Unternehmen: Tribotec GmbH aus Arnoldstein (Christoph Herzeg und Rainer Schmidtmayer) und Knauf AMF Deckensysteme GesmbH aus Ferndorf . Weitere zwei Betriebe stammen aus der Steiermark:  Innofreight Solutions GmbH und USound GmbH. Die Tribotec kam aufgrund ihres Projektes „Funktionelle Fasern“ so weit nach vorne. Hierbei geht es um spezifisch entwickelte funktionelle Fasern, die Metallsulfide an die richtige Stelle bringen und zwischen Bremsscheiben und -belägen die Reibung verbessern und Geräusche und Verschleiß reduzieren. Die Knauf AMF Deckensysteme GesmbH schaffte es mit dem Projekt „Rekalzinierung – Der Weg zu Zero Waste“. Knauf hat ein CO2-neutrales Verfahren zur kompletten Wiederverwertung des betriebseigenen Holzwolle-Abfalls entwickelt.

Sonderpreis für Schaumbeton

Der "Econovius 2019", ein Preis der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) für Klein- und Mittelbetriebe ging ebenfalls nach Kärnten. WKÖ-Präsident Harald Mahrer zeichnete mit diesem Preis für besonders innovative Leistungen die Mai International GmbH für das Projekt „Anlage für Schaumbeton (Porenleichtbeton "PLB")“ aus Feistritz an der Drau aus. Es handelt sich um einen ökologisch hochwertigen Leichtbeton, der auch in der Herstellung wenig CO2 und Energie verbraucht.

Fakten

Staatspreis Innovation
Vergabe durch das Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Organisator: Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)

Erste Verleihung: 1980

Econovius:
Vergabe durch die Wirtschaftskammer Österreich

Kategorie: besonders innovative Klein- und Mittelbetriebe

Erste Verleihung: 2003

Econovius 2019: Preis der Wirtschaftskammer Österreich ging an Mai International GmbH aus Feistritz an der Drau
Sico Technology aus Bad Bleiberg zählte zu den Nominierten für den Österreichischen Staatspreis Innovation 2019. Am Bild: BM Margarethe Schramböck, Sico-Chef Walter Nadrag und Bgm. Christian Hecher
Autor:

Conny Lexe aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.