Regen bringt endlich Schwammerl

5Bilder

GAILTAL. (nic) Die geheimen Plätze zum "Schwammerl klauben" helfen in diesem Sommer nicht weiter. Ob geheim oder direkt am Weg gelegen - das Ergebnis ist das Gleiche: Es gab bisher keine Schwammerl. Zu heiß und zu trocken war der Sommer der letzten Wochen.
Doch Bezirksforstinspektor Wilfried Strasser von der BH Hermagor wagt eine Prognose: "Wenn es jetzt mal ein paar Tage lang regnet, dann gibt es auch Schwammerl. Pilze wachsen schliesslich schnell," erklärt der Fachmann.
Fast schon prophetisch, denn so wie das Wetter über's Wochenende war, bleibt es in den nächsten Tagen. Es fällt reichlich Niederschlag. Bis zum 30. September ist das Pilzesuchen noch erlaubt. Danach ist Schluss. Maximal zwei Kilo Pilze pro Sammler gestattet die Vorschrift, die die Bezirkshauptmannschaft auch auf ihrer Internetseite veröffentlich. "Da es kaum Pilze gab, wurden auch wenig Verstösse registriert," verrät Wilfried Strasser.
Wie viele passionierten Eierschwammerl-Fans, erging es auch Anja Pirker aus Bad Bleiberg. Auf Facebook kündigte sie erwartungsvoll eine Tour an ihre Geheimstellen an und kam ganz ohne "Beute" zurück. Jetzt hofft auch sie auf den September.
Die fehlenden heimischen Pilzen brachten auch die Saisonkarten vieler Restaurants im Gailtal durcheinander. Das bestätigt auch Hans Steinwender vom Biedermeierschlössl Lerchenhof. "Wir verwenden nur regionale Produkte und müssen deshalb im Moment auf Schwammerl-Gerichte verzichten," verrät der Gastronom. Auch er hofft, dass die Schwammerl-Saison jetzt anfängt und noch nicht zu Ende ist.

Autor:

Nicole Schauerte aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.