Tischler-Bundeslehrlingswettbewerb: Gailtaler holt sich 2. Platz

Anton Strieder (li.) holt sich die "Silberne"
  • Anton Strieder (li.) holt sich die "Silberne"
  • Foto: WKW/Fritz Fahrnberger
  • hochgeladen von Iris Zirknitzer

WIEN, LIESING. Die Stadthalle Wien wurde am 23. und 24. Juni Austragungsort für den Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler. Es war ein spannender Schaukampf der besten Tischlertalente des Landes. Nicht nur das handwerkliche Geschick war gefragt, sondern auch die Arbeit im Team.
Für Team Kärnten war der Bundeslehrlingswettbewerb mehr als erfolgreich. Neben Platz 2 in der Gesamtwertung, gab es bei den Einzelwertungen noch einen 5. Platz im 1. Lehrjahr (Manuel Keuschnig), einen 8. Platz im 2. Lehrjahr (Benedikt Buchbauer) und einen 2. Platz im 3. Lehrjahr der Gailtaler Anton Strieder vom Lehrbetrieb: Herwig Unterüberbacher in Liesing. Bei der Tischlerei-Planung konnte Marcel Sakoparnig den 5. Platz erringen und in der Tischlerei-Produktion schaffte Manuel Ebner den 6. Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen