Jubiläum Lerchenhof
Tradition erfrischend zelebriert

10Bilder

Das Hotel & Restaurant Lerchenhof in Hermagor feiert 170 Jahre gelebte Gastfreundschaft. 

HERMAGOR (jost). Wer die massive Eingangstüre des Schloss Lerchenhof öffnet, spürt sofort die besondere Ausstrahlung dieses geschichtsträchtigen Ortes. Mit seiner 170-jährigen Geschichte atmet das ehrwürdige Haus  Tradition und Historie.

Historisches Ambiente

Die Ursprünge des heutigen Schlössl` s  Lerchenhof reichen in das Jahr 1848 zurück. Der Industrielle Julius Emanuel Wodley erbaute den herrschaftlichen Gewerkesitz, welcher 1880 in den Besitz der Familie Steinwender gelangte und heute in vierter Generation mit viel Herzblut und brennender Leidenschaft geführt wird. Hans Steinwender sen. erklärt: „Mit der Zeit zu gehen, aber trotzdem seinen Wurzeln treu zu bleiben ist für uns auch heute noch der wichtigste Antrieb für unser tägliches Tun“.
Diese Motivation teilt Steinwender auch mit seinem Sohn Johann, welcher der kreative Kopf des Anwesens ist.  

Ein Haus voller Energie

Als Mitgliedsbetrieb der „Kärntner Aufkocher“ und mit viel Stolz wird im Lerchenhof die Slow-Food-Philosophie jeden Tag gelebt. „Mit der Natur und ihren wertvollen Ressourcen sorgsam umgehen, Nachhaltigkeit fördern und die regionale Geschmacksvielfalt erhalten, darauf legen wir grossen Wert“ stellen die Wirtsleute fest und ergänzen: „Dieser Ansatz spiegelt sich auch darin wieder, dass Wurst- und Dauerwaren sowie der Gailtaler Speck mit viel Fingerspitzengefühl aus der eigenen Fleischerei und Räucherei stammen und Null-Kilometer-Produkte sind, genau so wie die saisonalen Lebensmittel, die von den Bauern aus der Nachbarschaft geliefert werden und uns den Geschmack der Heimat schenken“. Passend zum Motto „Gut, sauber, fair“ achten die Steinwender` s auch auf ökologische Energie und beziehen den Strom aus dem hauseigenen Kraftwerk.

Wohlfühl-Ort mit Geschichte

Im geschichtsträchtigen Haus stehen liebevoll erhaltene Zeugen der Zeit in Kontrast zu moderner und eleganter Infrastruktur und ergeben eine charmante Mischung aus Tradition und Innovation. Der Lerchenhof ist die erste Adresse für Geniesser, Erholungssuchende und Menschen, die das Besondere lieben. Gemütliche Plätze, wie die heimeligen Speiseräume, der neue „Woodley-Saal“, die urige Kesn und ein lauschiger Gastgarten mit uralten Bäumen laden zum Verweilen ein. Auf ein besonderes Zuckerl weist die Gastgeberfamilie hin: „Wir sind das erste Cabrio-Hotel im Alpe-Adria-Raum und bieten unseren Gästen neben 20 stilvollen Zimmern und einem Wellnessbereich auch „Oben-ohne-Touren“ mit Cabrio, Bike, Young- oder Oldtimer an“. Anlässlich des 170-jährigen Geburtstages hat das Schlössl-Lerchenhof-Team ein spannendes Jubiläums-Angebot kreiert und lädt Gäste und Einheimische zum Mitfeiern ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen