08.10.2017, 15:32 Uhr

Haubenköche veredeln Gailtaler Kartoffel

Kartoffelbauer Heimo Oberauner mit Partnerin Silvia Gruber und Gregor Martin auf der "Steirischen"

Nach der Ernte wird gefeiert! Der Zerza-Bauer hat zum Kartoffel- und Hoffest in Tressdorf geladen.

TRESSDORF (jost). Heimo Oberauner setzt mit seinem Kartoffelanbau ein deutliches Zeichen für Regionalität, Identität und Nachhaltigkeit und öffnete für das Hoffest die Pforten seiner Landwirtschaft. 18 Kartoffelsorten hat der Jungbauer auf seinen Äckern angebaut und geerntet. Das schmackhafte Sortiment wie z.B. „Ditta“, „Linda“, „Hermes“ oder „Red Fantasy“, fand beim kleinen, aber feinen ländlichen Fest ganz unter dem Motto: „Einkaufen und Geniessen, wo es wächst“ reissenden Absatz.

Bauerngarten wird Haubenküche

Haubenköche Stefan Obmann vom Schloss Leonstain und Markus Pichler vom Hotel Hohenfels bewiesen mit ihrer Kreativität, dass die tolle Knolle mehr als ein Sattmacher ist und verwöhnten die Gäste mit innovativen Kartoffel-Schmankerl wie Husar-Roulade, Gnocchi Rote Emmalie, Husar Ofenkartoffen oder Lachsforellenfilet mit Violetta Salat. Die Stände der heimischen Produzenten, bei denen Produkte wie Schnäpse, erntefrisches Gemüse, Käse, Speck, oder Honig angeboten wurden, rundeten das gemütliche Fest, bei dem sich Kulinarik und Geselligkeit trafen, harmonisch ab.

Dabei u.a.: Hermann Jantschgi, Peter und Barbara Plunger, Hannelore Viertler-Bader, Ingrid und Luigino Plozner, Helga Scheiber, Michael Buchacher, Ulrike und Herwig Schwarz, Herbert Pitzler, Siegi Hochenwarter, Reinhard Beham, Hartwig Boek, Rudi Dollinger, Werner Wölbitsch, Linda und Andi Marko, Fini Eder, Gerlinde Martin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.