28.03.2017, 14:06 Uhr

Herbert Schwei gestaltet Fastentuch

Der Künstler und die Mitgestalterinnen des Tuches (Foto: KK)
ARNOLDSTEIN. Vor Kurzem wurde im Rahmen der heiligen Messe in der Pfarrkirche Arnoldstein ein besonderes Kunstwerk und zugleich Ostersymbol präsentiert und durch Pfarrer Johann Sedlmaier gesegnet.


Überdimensional

Über Initiative der Obfrau der katholische Frauenbewegung Arnoldstein, Josefine Ebner, gestaltete der Künstler Herbert Schwei ein überdimensionales Fastentuch.
Dieses verhüllt während der Fastenzeit den Altarraum und symbolisiert durch seine Mehrfarbigkeit die Kontinente unserer Erde.


Gemeinschaftlich

Maßgeblich zum Entstehen dieses einmaligen Fastentuches beigetragen haben aber auch Maria Vido aus Seltschach, welche durch ihre näherischen Künste die verschiedenen Stoffe in die richtige Form brachte, Maria Bachlechner aus Hermagor, welche die Stoffe zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung stellte sowie Bernhard Wolfsgruber und Franz Stichaller, welche in Gemeinsamkeit mit dem Künstler das Fastentuch im Seitenaltar der Pfarrkirche Arnoldstein montierten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.