07.07.2017, 12:10 Uhr

Literarische Matineé im Heimatmuseum

Rudi Katholnig, Manfred Sauer, Obmann Heinz Pansi, Kurt Thelesklaf, VzBgm. Leopold Astner (vl.) (Foto: KK)
MÖDERNDORF. Superintendent Manfred Sauer las im Schloss Möderndorf aus seinem Gedichtband „Möchte gern“ – ein Dichter sein.
Starkregen, Blitz und Donner hielten die Besucher nicht von der Veranstaltung ab. Sie erlebten einen atmosphärisch eindrucksvollen Vormittag innerhalb der schützenden Schlossmauern, und sie konnten sich von der ausgereiften Poesie eines geübten Predigers, Künstlers und Dichters – überzeugen.
Rudi Katholnig steigerte mit seinem Akkordeonspiel die Stimmungslage weiter.
Die zunehmende Dunkelheit aufgrund des Starkregens und der Kerzenschein machten es zudem heimelig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.