12.12.2017, 08:21 Uhr

Adventmarkt mit Kunst statt Kitsch

Viel Regionales wird am Adventmarkt in Hermagor von Christopher Puntigam, Annemarie Gitschtaler, Waltraud Puntigam und Heimo Leitner angeboten

An den Advent-Wochenenden liegt ein ganz besonderer Zauber über dem Hermagorer Hauptplatz.

HERMAGOR (jost) Entspannung, Ruhe, Frieden, einfach einmal durchatmen. Genau das bietet der Hermagorer Advent. Schrille Dekorationen und lästige Dauerbeschallung sucht man hier vergebens. Abseits von Kommerz und Lärm können die Besucher den wahren Geist der Weihnacht spüren.

Adventdorf
Die liebevoll gestalteten Holzhütten vor der Stadtpfarrkirche umweht der Duft von Keksen, Maroni, Punsch und Glühwein. Die Aussteller bieten ihre handgefertigten Kunstwerke aus Holz, Glas, Stoff, Wolle, Wachs und Filz an. „Wir wollen keinen Kitsch und Massenware, sondern echte Handwerkskunst“ sagt Waltraud Puntigam, die Obfrau vom Adventmarktverein Hermagor und ist glücklich darüber, dass heimische Künstler für ihre Präsentation hier eine Plattform finden. Die Besucher werden deshalb auch bei der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk fündig.

Individuelle Weihnachtsgeschenke
Die Glaskünstlerin Elisabeth Juri ist seit einigen Jahren mit einem besonders liebevoll gestaltetem Stand vertreten. Ihre Glaskunst-Exponate glänzen und glitzern im warmen Kerzenschein und versetzen die Betrachter jedes Jahr aufs Neue in Staunen. Bei Jaschko Alona finden Besucher ganz individuelle Geschenke aus ihrem Kunst- und Nähstübchen oder lassen sich von der Künstlerin auf Leinwand oder Stoff portraitieren.

Heimo Leitner und seine Freundin Bianca bieten Kunstwerke aus Holz an. In der Werkstatt des Holzkünstlers flogen die Späne für besonders wertvolle Objekte aus Zirbe. „Unsere Schalen, Kerzen, Engel, Brotdosen oder Handtaschen sind Natur pur und allein der Zirbenduft versprüht heimelige Atmosphäre“ ist Leitner stolz auf sein handwerkliches Geschick.

Wertvolle Weihnachtspräsente sind auch bei Annemarie Gitschtaler zu finden. Die kreative Khünburgerin beherrscht die Kunst des Filzens und setzt mit ihrem Handwerk bunte, dekorative Akzente. Die originellen Geschenksideen aus gefilzter Wolle finden reissenden Absatz genauso wie ihre handgefertigten Kerzen in verschiedenen Farben und Formen.

Heimische Weihnachtsklänge
Das bunte Rahmenprogramm mit einfühlsamen Liedern von Interpreten wie u.a. Schlagerstar Manuel Spitzer, „Enjoya“ Conny Flaschberger, „E-Man“ Christian Wiedenig, die Herbergsuche des MGV Erika oder weihnachtliche Klänge verschiedener Musikgruppen sorgt für heimelige Stimmung und lässt den Alltag für einige Stunden vergessen.

Fotos: Jost
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.